Martin
Von wegen niedlich: Ein Waschbär zeigt sein wahres Gesicht | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Von wegen niedlich: Ein Waschbär zeigt sein wahres Gesicht

Ich hab noch immer keinen Pinguin! Das ist eigentlich auch sehr schade, allerdings waren die Verdächtigungen nach dem Pinguin-Diebstahl in Mannheim auch nur schwer zu ertragen – der Neid der Menschen kann ja unfassbar groß sein, selbst wenn man noch gar nicht das hat, was die anderen begehren. Dazu kommt noch, dass die Geschichte aus Mannheim ein sehr tragisches und perverses Ende hatte. Es gibt einfach zu viele Arschlöcher auf der Welt.

Außerdem muss man ja wissen worauf man sich einlässt – nur weil ein Tier besonders niedlich aussieht, heißt das noch lange nicht, dass es pflegeleicht ist. Nehmen wir Waschbären zum Beispiel mit ihrer niedlichen, naturgegebenen Räubermaske, dieser niedlichen Stupsnase und den niedlichen Händen, mit denen sie alles angrabbeln. Der Knuddelfaktor ist logischerweise höher als der Durchschnitts-IQ eines RTL2-Zuschauers (wobei das nicht all zu schwer ist – selbst ein Stück Käse hat einen höheren Knuddelfaktor) – aber er schützt nicht davor, dass so ein Waschbär am Ende des Tages doch recht durchtrieben ist:

Probably the highlight of my Florida trip. Still can’t believe that actually happened!!! Yesterday was my first encounter with a wild and very curious raccoon. This is at Weeki Wachee Springs in FL.

Kürzlich

Sag was dazu!

  1. Wer gegen das system ist ,ist nazi richtig?

    via facebook.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. Annette Timm hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  2. Alina Timm hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.