Wäsche waschen und Duschen bei -71°C - Was is hier eigentlich los

Wäsche waschen und Duschen bei -71°C

Wäsche waschen und Duschen bei -71°C | Was gelernt | Was is hier eigentlich los?

Ich will gar nicht schon wieder davon anfangen, dass es draußen für diese Jahreszeit einfach viel zu warm ist und Silvester mit beinahe 20°C zwar angenehm, aber eben nicht richtig ist. Guckt halt raus, schaut halt Nachrichten und hört, was Wissenschaftler dazu sagen, dann ist die Lage eigentlich recht eindeutig.

Ich will aber mal sagen, dass dieser ständige Regen mittlerweile extrem frustrierend ist. Mir ist natürlich klar, dass wir dazu auch kleinteilig beitragen, aber gerade in den letzten zwei Wochen sind wir so oft zwischen Hamburg und Glückstadt hin und her gefahren und lass mich nicht lügen, aber wir hatten vielleicht zwei Mal keinen Regen – ansonsten einfach immer.

Stört im Auto selbst natürlich nur bedingt, aber da es auch noch relativ früh und dafür dann lange dunkel ist, ist das auch kein entspanntes Fahren, besonders wenn dann Abschnitte dabei sind, bei denen man Fahrbahnmarkierungen kaum noch erkennen kann. Und ja, klassisches First-World-Problem während da in irgendwelchen Mittelgebirgsregionen die Leute langsam wieder am Absaufen sind, zumal das ja ohnehin alles selbstgemacht ist und niemand aus der Katastrophe von 2021 die richtigen Schlüsse gezogen und Maßnahmen ergriffen hat.

Was ich eigentlich nur sagen will: Dieser ständige Regen nervt mittlerweile hart. Und doch können wir uns noch freuen, denn immerhin müssen wir (noch) nicht mit absoluten Extremwetterverhältnissen leben, wie zum Beispiel in Jakutsk.

Das ist einer der kältesten Orte der Welt, wo gut und gerne mal -71°C herrschen, aber auch mit diesen Temperaturen kann man leben lernen. Das Wichtigste dabei: Feuer:

Life in the coldest inhabited place on earth is not easy, and even seemingly simple daily tasks, can take a whole day!

Locals dedicate their weekend to doing laundry and washing in their wooden bathhouse, the only option for maintaining personal hygiene in a region without running water.

Wäsche waschen und Duschen bei -71°C | Was gelernt | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dauert dann halt alles länger, aber geht. Würde selbst dennoch gern darauf verzichten wollen.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

4 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  2. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. Blendstufe hat diesen Beitrag auf twitter.com geliked.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"