Warum Brillen schlecht sind - Was is hier eigentlich los

Warum Brillen schlecht sind

Warum Brillen schlecht sind WTF

Warum Brillen schlecht sind | WTF | Was is hier eigentlich los?

Ich kann gar nicht mehr genau benennen, seit wann ich eigentlich eine Brille brauche, tippe aber mal so auf die 1. bzw. 2. Schulklasse. Zumindest meine Eltern sagen immer, dass ich relativ schnell recht schlecht geworden bin, was einfach daran lag, dass ich nichts auf der Tafel erkennen konnte.

An sich war das auch nie schlimm, aber Brillenträger wissen, dass das Leben mit so einem Nasenfahrrad durchaus eingeschränkt ist, gerade in den kälteren Monaten oder auch einfach nur bei Regen. Dazu kommt, dass man halt nur ein eingeschränktes Sehfeld hat.

Da ich kurzsichtig bin, kommt zudem dazu, dass mit fortschreitendem Alter meine Augen auch immer schlechter geworden sind. Das liegt zum Großteil einfach in der Natur der Sache, ich muss aber auch zugeben, dass wir uns nie damit beschäftigt haben, Augen und Augenmuskeln zu trainieren. Hat halt nie einer drauf hingewiesen.

Und war dann spätestens bei der Bundeswehr auch egal, denn sobald die Grundausbildung rum war, hab ich einfach mal ausprobiert und seitdem nie wieder auf eine normale Brille zurück gewechselt. Was nicht heißt, dass ich es nie versucht hab – durch eine Kooperation mit Zeiss hat sich da mal die Möglichkeit geboten, aber bei -9,5 Dioptrien kann man das eigentlich vergessen.

Die Gläser sind dann unfassbar dick und eigentlich nur in der Mitte brauchbar, was halt schlussendlich zu so einem Fisheye-Bild führt. Vorm Rechner kann man damit noch arbeiten, aber sich auf offener Straße bewegen oder damit gar Auto fahren … dann doch lieber wieder , auch wenn das dauerhafte Kosten bedeutet.

Eventuell investier ich aber im Alter dann irgendwann wieder in eine Brille, weil eine gewisse Feinmotorik voraussetzen – oder ich geh das noch mal mit einer Augen-OP an. Das hab ich letztes Jahr mal gemacht, aber sämtliche Optionen haben sich nahezu zerschlagen, abgesehen von einer, die man aber erst im fortgeschrittenen Alter vornimmt. Sagt zumindest der Arzt, konnte mir aber auch nicht erklären, warum eine Behandlung nicht schon jetzt nicht möglich wäre.

Glaubt man dem Kollegen im nachfolgenden Video scheint aber das die einzige Möglichkeit zu sein, denn von mir bisher nicht gewusst, aber absolut schlüssig und nachvollziehbar erklärt: Brillen sind böse!

Warum Brillen schlecht sind | WTF | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Und irgendwie denk ich mir nach sowas wieder, dass wir Corona und den Weltuntergang verdient haben. Mehrfach.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"