Das war meine Woche KW 06 / 2022 - Was is hier eigentlich los

Das war meine Woche KW 06 / 2022

Das war meine Woche KW 06 / 2022 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los?
Mia ist das Sinnbild meiner Woche.

Wir haben Mitte Februar – wie ist das eigentlich passiert? Schon das letzte Jahr kam mir in Teilen so vor, als würde es geradezu an einem vorbeifliegen. Aber dieses Jahr ist wirklich nochmal ein anderes Level. Man schließt praktisch für einen Moment die Augen und wenn man sie wieder öffnet, sind 15 Tage vergangen.

der vergangenen Woche

Ich wünschte, es wäre wahnsinnig viel los gewesen und ich könnte euch davon berichten. Aber irgendwie ist das nicht der Fall. Und das größte Highlight der Woche findet statt, während ihr diesen Beitrag lest (denn natürlich wartet ihr Sonntagabend alle nur darauf, dass die Wochenzusammenfassung auf wihel.de endlich online kommt und habt auf keinen Fall etwas Besseres zu tun). Ich bin den ganzen Sonntag, inklusive den Abendstunden, nämlich bei “Harry Potter – Das verwunschene Kind” hier in Hamburg. Darauf freu ich mich mittlerweile schon seit zwei Jahren, denn durch Corona wurde die Aufführung immer und immer wieder verschoben. Was allerdings dazu führt, dass wir nun erheblich bessere Sitzplätze als bei der originalen Buchung haben. Wie es war kann ich euch natürlich noch nicht sagen, aber ich nehme stark an, dass ich begeistert sein werde.

Das war meine Woche KW 06 / 2022 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los?
Neulich im Spielzeuggeschäft entdeckt… so langsam wundert mich auch gar nichts mehr. Aber wer zur Hölle denkt sich sowas aus?

Na gut, wenden wir uns noch mal der vergangenen Woche zu und suchen ein paar Highlights. Bei der Arbeit war wieder sehr viel zu tun, Überstunden sind aktuell an der Tagesordnung und das gefällt mir natürlich nicht wirklich. Aber trotzdem hab ich mir jeden Tag 10-30 Minuten Zeit für Yoga gemacht und abends im Bett immer gelesen. Ich hab in der vergangenen Woche das Buch “Normal People” (jaja, ich bin late to the party) beendet und das hat mir wirklich sehr gut gefallen. Ich hab es auf englisch gelesen, was ich normalerweise gar nicht so gern tu, weil es schlicht und einfach anstrengender ist, als Bücher auf deutsch zu lesen. Aber bei diesem Buch ist es mir erstaunlich einfach gefallen. Vielleicht liegt das daran, dass ich sonst oft Sachbücher lese und die sind auf englisch nun mal irgendwie anstrengend. “Normal People” kann ich euch jedenfalls sehr empfehlen.

Am Freitagmorgen war Martin alleine mit Mia spazieren. Sonst bestehe ich immer darauf mitzukommen, aber vergangenen Freitag war ich froh, dass ich eine Stunde alleine zuhause hatte und ganz in Ruhe Yoga machen konnte, bevor der Arbeitstag beginnt. Nach der anstrengenden Woche war das genau das, was ich brauchte und tat richtig gut. Sonst hab ich mich abends nach Feierabend immer nochmal kurz auf die Matte motiviert, aber es war auch mehr ein abarbeiten. Ganz in Ruhe morgens, allein in der Wohnung, ist es doch etwas anderes und das habe ich sehr genossen. Der Arbeitstag war wie alle anderen in der letzten Woche dann lang und anstrengend, sodass man am liebsten abends nur aufs Sofa fallen will und ein, zwei Stunden später ins Bett geht. Ich mag solche Tage nicht besonders, weil ich dann schnell das Gefühl bekomme, dass ich kein Leben mehr habe und nur noch arbeite. Ich hoffe, dass das in den kommenden Wochen anders wird.

Das war meine Woche KW 06 / 2022 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los?
Das hier dagegen hat mich begeistert – was für coole Knet-Sets gibt es?

Das Wetter war in der letzten Woche in Hamburg auch recht bescheiden, überwiegend grau in grau in grau und nass. Zwei Mal sind Mia und ich bei den Morgenrunden ganz schön durchnässt worden. Aber immer, wenn dann doch mal die Sonne rausgekommen ist – üblicherweise in der Mittagspause, dann haben wir die Zeit an der frischen Luft auch sehr genießen können. Ich freu mich aber auch schon auf die wärmeren Tage und mehr Sonne. Wenn man endlich wieder auf dem Balkon sitzen kann und sich beim Spaziergang mit Mia auch mal eine Bank zum Verweilen suchen kann. Für die langen Spaziergänge mit Mia habe ich Podcasts wiederentdeckt, was auf jeden Fall auch ein Highlight ist. Seit ein paar Wochen höre ich morgens und mittags, wenn ich mal alleine unterwegs bin, ohne meine Oma, verschiedene Podcasts.

Highlights der kommenden Woche

Zählt das freie Wochenende? Das wird definitiv mein Highlight, nachdem ich dieses Wochenende wieder viel unterwegs war. Ansonsten stehen leider wiederholt viel Arbeit, mehrere Workshops und wichtige Termine an, die die Woche auf der einen Seite anstrengend machen, aber sie auf der anderen Seite auch schneller vergehen lassen. Hat alles sein Vor- und Nachzüge. Leider ist auch wieder viel Regen vorhergesagt, sodass man sich nicht mal auf besseres Wetter freuen könnte. Aber wie gesagt, das Wochenende wird definitiv ein Highlight, weil ich nicht viel mehr tun werde als herumzuliegen, spazieren zu gehen, Yoga zu machen, zu lesen, vielleicht etwas schönes zu kochen und einfach die freie Zeit zu genießen.

Das war meine Woche KW 06 / 2022 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los?
Vor zwei Wochen haben wir beim Syrer bestellt und es war einfach so, so gut! Könnte ich direkt wieder haben.

Highlights von wihel.de

So langsam hab ich mich auch an das neue Theme hier auf wihel.de gewöhnt – ihr euch auch? Und ich stelle wieder einmal fest: Neben all dem Alltagsstress liebe ich es sehr, mich von interessanten, spannenden oder einfach faszinierenden Blogbeiträgen ablenken zu lassen. Genau das ist das schöne an Blogs, dass sie einen kurz abtauchen lassen. Die besten Beiträge der letzten Woche könnt ihr hier gesammelt genießen:

01. Portraits aus zerbrochenem Glas von Simon Berger
02. 20 großartige Details in Red Dead Redemption 2
03. Flachwitz der Woche
04. Warum Brillen schlecht sind
05. Line backt Pupcakes – Cupcakes für Hunde
06. Swedish House Mafia & The Weeknd – Moth To A Flame
07. Wie eine künstliche Intelligenz die perfekte Monopoly-Strategie gefunden hat
08. Das Interstellar-Theme auf der Orgel gespielt
09. Candide Thovex fährt ein bisschen Ski
10. Clevere Kleidungsstücke von Nicole McLaughlin

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben.

2 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"