Martin
Was ist eigentlich Reactvertising? | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Was ist eigentlich Reactvertising?

was-ist-eigentlich-reactvertising

Die Marketingfuzzis unter euch haben von Reactvertising sicherlich schon mal was gehört – schließlich wisst ihr auch was DSPs, SSPs, CPC und real time bidding sind. Alles verrückte Begriffe, die der Ottonormalverbraucher als Werbegewäsch abtut und auch wenn ich schon seit längerem aus diesem Marketingzirkus ausgetreten bin, sind mir die Begriffe doch noch schlüssig – auch wenn ich diesen Werbesprech mehr als verabscheue. Aber irgendwie muss man ja cool sein, wenn schon Whiskey und Koks zum Frühstück nicht mehr der Regelfall sind.

Mit Reactvertising taucht nun der nächste Begriff auf und fasst quasi das zusammen, um was es in der heutigen Zeit geht: Schnelligkeit. Denn unter Reactvertising versteht man die passende Werbebotschaft zum passenden Werbezeitpunkt – geht zum Beispiel der Strom wegen nicht bezahlter Stromrechnungen einfach aus, kann bei Facebook direkt eine Werbeanzeige für Akkus aufploppen. SIXT macht das schon ganz okay, aber es geht eben noch schneller. Seht selbst:

Natürlich nur Fake, aber rein theoretisch kann die Werbereise genau da hin gehen. Auch wenn der Aufwand für diese Anzeigen aktuell noch immens hoch sein dürfte und das Tracking dafür noch nicht wirklich ausgereift. Aber es wird so kommen, in 10 Jahren sprechen wir noch mal drüber. Wer jedoch soll sich darüber beschweren, wenn seine Bedürfnisse noch schneller befriedigt werden?

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. Blogbox-Kurios (@BBKurios)

  3. @soehlsch