Wasserpfeifen, die wie Tiere klingen - Was is hier eigentlich los

Wasserpfeifen, die wie Tiere klingen

Wasserpfeifen, die wie Tiere klingen Gadgets

Wasserpfeifen, die wie Tiere klingen | Gadgets | Was is hier eigentlich los?

Endlich kann ich mal gestehen: Ich hab große Probleme damit, wie man schreibt. Die Verlockung ist einfach sehr groß, da noch mal ein zweites (wobei eigentlich drittes) F reinzuschmuggeln, sodass daraus Pfeiffe wird. Diese einzelne F da in der Mitte, das sieht immer falsch aus – mit dem zweiten F wird es aber auch nicht besser, im Gegenteil und das ist vermutlich auch das einzige Anzeichen, dass mir ab und an den Arsch rettet. Tut gut, das endlich mal rausgelassen zu haben.

Es erinnert mich aber auch immer daran, als ich – lang lang ist es her – noch regelmäßig mit meinem Vater auf den Leipziger Weihnachtsmarkt gegangen bin. Es gab nämlich mal eine Zeit, in der da nicht übertrieben viele Leute hingelatscht sind und man sich noch problemlos zwischen den Ständen bewegen konnte. Und gerade als kleiner Steppke ist das ja auch alles noch mal ein bisschen spannender als sonst, auch wenn natürlich damals schon die Unterschiedlichkeit der Stände durchaus Ausbaupotenzial hatte.

Neben den üblichen Leckereien war da auch immer spannend, was die kleinen Handwerker zu bieten hatten und in einem Jahr hat das sogar dazu geführt, dass ich mal was von meinem hart ersparten Taschengeld gekauft hab: Eine . Damit ist weder Bong noch Shisha gemeint, sondern ein kleines Teil, komplett aus Holz und Leim gefertigt, in das man füllt und dann einfach reinpustet – klingt dann am Ende wie Vogelgezwitscher, weil Luft und plus spezielle Öffnung in der komisch zusammenarbeiten.

Leider hab ich die nicht mehr, denke da aber gern noch mal zurück, weil das vielleicht auch der Grundstein für mein „erstmal kaufen und dann schauen, was man damit anfangen kann“-Verhalten ist. Zumindest kenne ich bis heute keine erfolgreichen Musiker, die mit ihren pfeifen die Charts rocken. Außer man kehrt wieder zu Bong bzw. Shisha zurück.

Wie dem auch sei, diese Art der wirkte damals innovativ, ist es aber gar nicht mal, denn bereits im alten hat man derlei n hergestellt und über die letzten Jahrzehnte natürlich immer weiter perfektioniert, damit man sie dann endlich gewinnbringend in einem Etsy-Shop verkaufen kann.

Gut, der letzte Part war nicht allzu ernst gemeint, der Rest stimmt aber und hier gibt es ein paar Beispiele:

Wasserpfeifen, die wie Tiere klingen | Gadgets | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Und den Etsy-Shop gibt es dann irgendwie doch, designtechnisch allerdings nicht ganz mein Fall.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

Ein Kommentar

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"