Martin
Wenn die Couch einfach zu groß fürs Auto ist | Was is hier eigentlich los

Wenn die Couch einfach zu groß fürs Auto ist

Wenn die Couch einfach zu groß fürs Auto ist | Lustiges | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Ich würd nicht sagen, dass es in meinem Leben oft vorkam, aber es gibt sie – die Momente, in denen mir meine eigene Blödheit wie Schuppen von den Augen fällt und ich eine Millisekunde später mich fragen muss: was stimmt denn mit dir nicht, dass du so blöd sein kannst?

Ist mir direkt letzten Freitag passiert. Ich hab den Tag entspannt gestartet, hatte aber noch ein paar Besorgungen zu erledigen. Also irgendwann einfach losgefahren und eben besorgt, was besorgt werden muss. Zuhause angekommen fiel mir aber ein, dass ich noch zur Post musste. Also fix in die Wohnung, alles abgeladen und wieder los. Und genau in der Sekunde, in der die Tür ins Schloss fiel, hab ich gemerkt: Schlüssel vergessen. Na geil. Und Line kam erst in zwei Stunden nach Hause. Na supergeil.

Zum Glück haben wir an diversen Stellen Zweit- und Drittschlüssel platziert – so auch bei ihren Eltern – und um Doppelglück hatte ich Smartphone und Autoschlüssel dabei. Insofern hab ich lediglich Zeit, aber kein Geld und/oder meine Würde verloren. Glück im Unglück, wenn man so will.

Aber auch letztes Jahr stand ich kurz vor so einem Moment, als ich spontan zum Elektronikmarkt gefahren bin und mir meinen riesigen neuen Monitor abholen wollte. Hatten sie nicht da und ich muss direkt auch hier sagen: zum Glück. Denn der Karton des Monitors war noch mal um ein Vielfaches größer als der Monitor selbst und hätte gar nicht in unseren alten Wagen gepasst – ich will mir gar nicht ausmalen, wie peinlich ads geworden wäre. Ein Idiot, der einen Haufen Geld für einen Monitor ausgibt, dann aber zu blöd ist, das Ding nach Hause zu schaffen ...

Am Ende hätte ich noch so doof ausgesehen wie die hier:

Can't believe they drove off with it wedged out of the back!!

Tja, gegen Physik kannste nix machen. Schade, dass man nicht sieht, wie es ausgegangen ist. Dach aufsägen hätte vielleicht noch geholfen.

[via]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)