Martin Mastodon
Wie das US-Militär versucht, das Rad neu zu erfinden | Was is hier eigentlich los Wie das US-Militär versucht, das Rad neu zu erfinden | Was is hier eigentlich los

Wie das US-Militär versucht, das Rad neu zu erfinden

Wie das US-Militär versucht, das Rad neu zu erfinden | Gadgets | Was is hier eigentlich los?

Im Grunde ist es ja relativ dumm, wenn man versucht, das Rad neu zu erfinden, weil … ist ja schon erfunden. Und so ein Rad kann man auch nicht mehr wirklich verbessern – ist halt rund und tut was es soll, gerade bergab nahezu von allein.

Und das dürfte dann auch der Grund sein, warum der Spruch „das Rad neu erfinden“ eher negativ behaftet ist. Es macht halt einfach keinen Sinn, auch wenn es immer wieder Leute gibt, die es tun – ich kann mich da auch nicht gänzlich von frei sprechen, ebenso wenig mein Team auf Arbeit. Die Verlockung ist dann halt doch zu groß, dass man glaubt, man kann es besser machen als alle anderen vorher, nicht selten um dann doch in die gleichen Fallen zu laufen.

Genau das könnte man eigentlich auch vom US-Militär denken, gerade weil Militär an sich ja nicht wirklich für smarte Lösungen steht. Ist irgendwas nicht so, wie es soll, wird es halt beschossen, besetzt oder zumindest bedroht – sehr viele andere Lösungen scheint es da nicht zu geben (klischeehaft gesprochen – wer weiß schon, welche geheimen Eingreiftruppen tatsächlich unterwegs sind und jeden Tag heimlich die Welt aufs Neue retten).

Und das die jetzt das Rad neu erfinden … das wirkt mindestens genauso dumm wie auch typisch. Tatsächlich steckt da aber ein bisschen mehr dahinter und das US-Militär macht das ja nicht allein. Viel mehr sind da die Carnergie Mellon University und DARPA am Machen und versuchen natürlich, die Geländefähigkeit der Fahrzeuge zu verbessern.

Viel mehr noch überrascht, dass man da tatsächlich am Rad noch ein bisschen was verbessern kann, denn „einfach nur rund“ ist dann halt doch nicht immer die beste Option – ich weiß allerdings auch nicht, ob man noch von Rad reden kann, wenn „das Rad“ halt nicht mehr rund ist.

Wie dem auch sei – ist jedenfalls spannender als gedacht:

Researchers at Carnegie Mellon University are working on a wheel-to-track mechanism that renders combat vehicles capable of conquering any terrain with ease. The wheel is turning into a track while the vehicle is still moving.

This research is part of DARPA’s GXV-T program to increase the mobility and safety of military vehicles.

Wie das US-Militär versucht, das Rad neu zu erfinden | Gadgets | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iX2JybGJzLWZsdWlkLXdpZHRoLXZpZGVvLXdyYXBwZXIiPjxpZnJhbWUgbG9hZGluZz0ibGF6eSIgd2lkdGg9IjkwMCIgaGVpZ2h0PSI1MDciIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvMFJpRDdVMUp3NnM/cmVsPTAmYW1wO3Nob3dpbmZvPTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+

Dabei fällt mir ein, dass wir in den nächsten ein bis zwei Jahren neue Winterreifen brauchen …

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

WEG MIT
§219a!