Wie Getränkedosen hergestellt werden - Was is hier eigentlich los

Wie Getränkedosen hergestellt werden

Wie Getränkedosen hergestellt werden | Was gelernt | Was is hier eigentlich los?

Heute Morgen noch darüber gesprochen, dass manche Anleitungen einfach zu spät kommen, als dass sie noch praktisch und oft angewendet werden könnten. Ähnlich verhält es sich mit Erkenntnissen.

Nicht von ungefähr kommt ja das Sprichwort, dass man hinterher immer schlauer ist – beinahe zynisch in Anbetracht der Tatsache, dass Zeitreisen noch immer nicht funktionieren. Vielleicht tun sie das aber doch und wir wissen es nicht, weil halt das Konzept von Zeitreisen von Natur aus sehr verwirrend ist und wenn wir tatsächlich von unterschiedlichen Zeitlinien sprechen (was gefühlt die wohl plausibelste Option wäre), wie sollten wir dann was von Zeitreisen mitbekommen, wenn wir einfach in unserer Zeitlinie weiter festhängen? Eben.

Ich will aber heute viel mehr darauf hinaus, dass das Dosenpfand gescheitert ist, zumindest im Hinblick darauf, dass die Menschen einfach weniger Dosen nutzen sollen. Wobei ich ehrlicherweise auch die Einführung nur wenig verfolgt hab, irgendwie ist das ja auch Plastikflaschen-Pfand, hat aber auch hier nicht die gewünschte Wirkung gezeigt und insgesamt sind wir einfach ein Land, dass ein völlig bescheuertes Pfandsystem hat.

Mittlerweile stehen wir regelmäßig vor dem Pfandautomaten und können dort irgendwelche Flaschen nicht zurückgeben, selbst wenn die gleiche Flaschenart tatsächlich im Laden verkauft wird. Gut, hat weniger mit Plastikfalschen zu tun, weil die wohl jeder Laden zurücknehmen muss – aber auch da ist mindestens bescheuert, dass die Flaschen im optimalen Zustand sein müssen, nur damit der Automat die nach dem Scannen zusammendrücken kann. Schwieriger sind da schon Glasflaschen, weil Läden hier zickig sein dürfen, aber wie gesagt, selbst darauf ist nicht Verlass, wenn der Laden nicht das zurücknimmt, was er selbst verkauft. Pfand nervt einfach.

Außerdem hat es zumindest in diesem Haushalt 0 Effekt auf irgendeine Kaufentscheidung, im Gegenteil: Bis letztes Jahr hab ich regelmäßig Dosen gekauft, im großen Stil sogar via Amazon, weil … is halt einfacher und ich kann mir das Schleppen mit dem Fahrer teilen.

Was ich bisher nicht wusste und auch nicht vermutet hab: So eine Getränkedose ist über die Jahre zur hohen Ingenieurskunst gereift – der engineerguy weiß mehr dazu:

Wie Getränkedosen hergestellt werden | Was gelernt | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Spannend!

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

2 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. Forum Getränkedose hat diesen Beitrag auf twitter.com geliked.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"