Martin
Wundersamer Wald - vor den Toren der Stadt | Was is hier eigentlich los

Wundersamer Wald - vor den Toren der Stadt

Wundersamer Wald - vor den Toren der Stadt | Travel | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Immer, wenn wir meine Oma besucht haben und das Wetter mitgespielt hat, stand unweigerlich fest: es geht zum Spazieren in den Wald.

Das war auf der einen Seite eigentlich ganz cool, denn in Sachen Videos/DVDs haben Großeltern eigentlich selten einen annehmbaren Fundus. Da die Besuche meist aufs Wochenende fielen, war auch das normale Fernsehprogramm fragwürdig und an den Gesprächen der Erwachsenen wollte man erst recht nicht teilnehmen.

Auf der anderen Seite: es war halt Spazierengehen, was einfach mal nie fetzt, außer man ist total voll gefressen und muss zwingend die Verdauung anregen.

Mit ein paar Jahren Abstand kann ich nun immerhin sagen: als Stadtkind ist es nicht verkehrt, wenn man ab und an mal in den Wald geht. Muss ja nicht lange sein, aber ab und zu ein bisschen grün schadet nicht.

Außerdem könnte man dann so ein knackiges Video machen, wie es Thomas Knauer getan hat und zeigen, dass so ein Wald ziemlich fetzt:

Die Zeit, in der das Gebiet des heutigen Deutschlands von undurchdringlichen Wäldern bedeckt war, ist leider vorbei. Heute dominieren Kulturlandschaften, dichte Besiedlung und Landwirtschaft. Die verbliebenen Wälder sind meistens Nutzwälder, zur Holzernte bestimmt. Aber es gibt Stellen, Inseln in der Landschaft, die noch nach richtigem Wald aussehen.

Davon handelt dieser Kurzfilm, aufgenommen vor den Toren Berlins und im Studio. Er zeigt eine Auswahl der Natur, die es hier tatsächlich so noch gibt, von jedem selbst zu erleben.
Landschaftsaufnahmen mischen sich mit im Studio gedrehten Zeitraffern, die das Wachsen oder Aufblühen von hier beheimateten Pflanzen, das Schmelzen von Schnee oder das Entstehen von Eis zeigen.

Fetzt aber auch nur, wenn der ganze Spaß tatsächlich im Zeitraffer abläuft.

[via]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)