Line
360° – Das war meine Woche – KW 01 / 2017 | Was is hier eigentlich los?
Home > LifeStyle > Geschichten aus'm Alltag > 360° – Das war meine Woche – KW 01 / 2017

360° – Das war meine Woche – KW 01 / 2017

360° – Das war meine Woche – KW 01 / 2017 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
Von meinem Arbeitsplatz aus habe ich perfekte Sicht auf die Sonnenauf- und untergänge. Hier ein Sonnenuntergang der letzten Woche.

Zack – ist die erste Woche des Jahres auch schon wieder vorbei. Da glaubt man, die Zeit würde im neuen Jahr nicht so rasen wie im letzten – aber ne, 2017 vergeht die Zeit vielleicht sogar noch ein bisschen schneller. Wie lief die erste Woche von 2017 bei euch? Habt ihr euch alle an eure Vorsätze für das neue Jahr gehalten oder ist hier schon jemand eingebrochen?

Für mich persönlich verflog die erste Woche, ohne dass ich mir überhaupt mal konkretere Gedanken über Neujahrsvorsätze machen konnte. Klar, da sind die Klassiker wie mehr Bewegung, gesünder essen, wieder mehr Kochen und mal wieder gründlich die Wohnung ausmisten. Wie ich die einzelnen Dinge angehe, hab ich mir allerdings immer noch nicht so richtig überlegt. In der letzten Woche blieb mir kaum Zeit, mal darüber nachzudenken, was ich gesundes in den nächsten Wochen kochen möchte. Und ich weiß auch jetzt schon, dass ich am Wochenende nicht dazu kommen werde.

Nun aber erstmal zur letzten Woche. Martin hatte am letzten Sonntag, also dem ersten Tag in diesem Jahr, erwähnt, dass er froh ist, am Montag nicht arbeiten zu müssen. Und kurz habe ich gedacht, dass ein paar mehr freie Tage ziemlich schön wären. Denn wir waren über die Feiertage und auch danach viel bei unseren Familien, haben Freunde getroffen und sind essen gegangen. Wir hatten eigentlich nur einen Tag, an dem wir wirklich mal gar nichts gemacht und einfach nur entspannt haben. Außerdem waren wir nach Silvester entsprechend übermüdet und ich hätte mich über einen weiteren Tag ausschlafen gefreut.

360° – Das war meine Woche – KW 01 / 2017 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
Verschiedene tibetische Gerichte

Auf der anderen Seite habe ich mich aber auch wirklich darauf gefreut, wieder arbeiten zu gehen. Denn so viel Gewusel ich im Urlaub auch um mich hatte, ich hatte keine richtige Aufgabe, der ich dauernd nachgegangen bin und deswegen hab ich mich auf den Alltag und die Kollegen gefreut. Außerdem hatte meine Schwester am Dienstag Geburtstag und wir sind abends im Tibet essen gegangen. Das ist ein – Überraschung- tibetisches Restaurant in Ottensen. Klein, urig und laut. Aber es hat uns allen gut geschmeckt und war mal etwas Neues. Wie oft kommt man schon dazu, etwas Tibetisches zu essen?

360° – Das war meine Woche – KW 01 / 2017 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
Gebratene Momos – Angebratene tibetische Teigtaschen gefüllt mit Fleisch und Gemüse

Die anderen Tage dümpelten relativ ruhig vor sich hin, es standen viele Meetings an und ich habe das ein oder andere Mal länger gearbeitet. Dafür hatten wir an drei Tagen hier in Hamburg schönstes Winterwetter. Richtig eiskalt, aber strahlend blauer Himmel und viel Sonne. Ich liebe es, wenn die Luft eisig ist und ganz klar. Jedenfalls konnte ich dadurch bei der Arbeit drei wunderschöne Sonnenauf- und untergänge beobachten.

360° – Das war meine Woche – KW 01 / 2017 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
Hier noch ein weiterer Sonnenuntergang der letzten Woche.. wie soll man sich denn da auf die Arbeit konzentrieren?

Dennoch muss ich sagen, dass mir die fünf Tage arbeiten dann doch lang vorkamen und ich mich gegen Ende der Woche auf das Wochenende gefreut habe. Obwohl das nicht wirklich entspannter werden sollte. Am Sonntag stand die Familienfeier anlässlich des Geburtstages meiner Schwester auf dem Programm und am Samstag stand ich ungefähr den ganzen Tag in der Küche und habe gebacken (natürlich für die Geburtstagsfeier) und gekocht (natürlich für den Blog). So blieb nicht viel Zeit zum Entspannen, aber ein schönes Wochenende war es trotzdem.

360° – Das war meine Woche – KW 01 / 2017 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
Einer der wunderschönen Sonnenaufgänge der letzten Woche

Ich hab es sogar doch noch geschafft, einige Rezepte für die nächsten Wochen herauszusuchen, wenn ich hoffentlich etwas mehr Luft zum Kochen und Backen habe. Und auch unter der Woche soll wieder öfter frisch Gekochtes auf den Tisch kommen. Mal sehen, wie ich das durchhalte.

Hoffentlich war eure erste Woche ein wenig erfolgreicher und vielleicht habt ihr es ja auch geschafft, euch an eure Vorsätze zu halten oder habt euch im Vorhinein einen besseren Plan gemacht. Hier könnt ihr nun zum krönenden Wochenabschluss die Highlights von wihel.de genießen:

01. Die Neujahrsansprache von Helge Schneider
02. Der Hollywood-Schild-Generator
03. Kannste dir nicht audenken: Die Wahrheit von der AfD
04. Gedanken-Tüdelüt (41): Aufnahmestopp
05. Cheeseburger aus der Dose
06. Line macht Hot Dogs mal anders
07. Sonderschrauben – Denn es gibt für alles eine Schraube
08. Win-Compilation im Januar 2017
09. Best of Remi Gaillard 2016
10. So wird 2017 – Und es wird super!

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.