Line
360° – Das war meine Woche – KW 05 / 2017 | Was is hier eigentlich los?
Home > LifeStyle > Geschichten aus'm Alltag > 360° – Das war meine Woche – KW 05 / 2017

360° – Das war meine Woche – KW 05 / 2017

360° – Das war meine Woche – KW 05 / 2017 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Puh, was war das für eine Woche. Zugegebenermaßen keine spannende, denn ich war krank. Letzten Sonntag bin ich mit Fieber aufgewacht und das wollte dann auch einfach mal bis Donnerstag bleiben. Am ersten Tag war ich noch guter Hoffnung und dachte, ich könne am Montag ganz normal zur Arbeit spazieren. Aber Pustekuchen, mich hat es so richtig aus den Socken gehauen. Letztendlich war es zwar nur ein grippaler Infekt mit Fieber, aber das hielt sich beinahe über die gesamte Woche so hartnäckig, dass ich die meiste Zeit auf dem Sofa verbrachte.

Gleich am Dienstagmorgen wurde ich für den Rest der Woche krankgeschrieben. Als erstes war ich genervt, weil ich schon zu diesem Zeitpunkt das Rumliegen und Nichtstun satt hatte und viel lieber arbeiten gegangen wäre. Dann hab ich mich kurz über die frisch gewonnene Freizeit gefreut und darauf, was ich Zuhause alles machen will. Endlich mal wieder richtig viel lesen, Youtube Videos schauen und einen Serien-Marathon veranstalten, vielleicht mit Grey’s Anatomy oder Desperate Housewives. Außerdem wollte ich schon seit Ewigkeiten mal richtig entrümpeln und aufräumen.

Bei all diesen Überlegungen hab ich aber das Wesentliche außer Acht gelassen: das Fieber. Denn Erkältung hin oder her, erst das Fieber haut einen so richtig um. Und so lag ich Tag für Tag auf dem Sofa, las ab und zu maximal 30 Minuten am Stück, weil ich mich nicht länger konzentrieren konnte. Und langweilte mich hauptsächlich. Man, war das öde.

360° – Das war meine Woche – KW 05 / 2017 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Immerhin ging es mir am Donnerstag dann wieder etwas besser und ich hatte Lust, eine Serie zu gucken. Ich hab mich für The OA entschieden. Martin hat sie bereits gesehen und fand sie zwar nicht schlecht, aber auch nicht so richtig gut. Und da man sie ansonsten aber von allen Seiten empfohlen bekommt, war ich besonders gespannt. Am Freitagmittag hatte ich die komplette Staffel geguckt. Und ich muss sagen, mir gefiel die Serie unheimlich gut. Wer Stranger Things mochte, wird The OA auch mögen. Es ist einfach mal etwas anderes und regt zum Nachdenken an.

Am Freitag habe ich außerdem seit langem mal wieder French Toast gemacht. Unter der Woche, wenn ich zur Arbeit muss, würde ich den Aufwand nicht betreiben, aber wenn man schon eine ganze Woche an die Wohnung gefesselt ist, kann man sich wenigstens das Frühstück schön gestalten. Sofern man überhaupt etwas schmeckt. French Toast ist eines meiner liebsten Frühstücksgerichte und ich könnte es eigentlich jeden Tag essen. Vielleicht sollte man sich auch unter der Woche ab und zu die Zeit für ein ausgiebigeres und besonderes Frühstück nehmen, um einen noch besseren Start in den Tag zu haben.

360° – Das war meine Woche – KW 05 / 2017 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Und ich hab in dieser Woche angefangen, morgens eine heiße Zitrone zu trinken, Vitamin C und so. Eigentlich hasse ich heiße Zitrone, weil es mich immer an Erbrochenes erinnert wegen dem sauren Nachgeschmack. Aber am sechsten Tag war es doch gar nicht mehr so schlimm. Vielleicht könnte ich mich daran gewöhnen. Soll ja extrem gesund sein.

Das war meine Woche. Mittlerweile bin ich schon wieder fast komplett fit und freue mich ehrlich auf die nächste Woche, in der ich endlich wieder arbeiten gehen kann. Mein Job macht mir unheimlich viel Spaß und Zuhause war es auf Dauer wirklich langweilig. Deswegen bin ich froh, wenn ich wieder etwas zu tun habe.

Auf wihel.de war jedenfalls viel mehr los und es ging eindeutig spannender zu. Die Highlights der letzten Woche seht ihr hier noch einmal:

01. Entspannter Puzzler: The Pedestrian
02. Kannste dir nicht audenken: Die Wahrheit von der AfD
03. Timelapse: 8K HDR New York
04. Fret Zeppelin – Damit könnte sogar ich Gitarre spielen lernen
05. People are awesome – and very fit & strong
06. Gedanken-Tüdelüt (37): Männergrippe
07. Batman – Es gibt ihn wirklich
08. Line macht Clubsandwiches mit Hähnchen, Birne und Tomate
09. In China blasen sie Zucker zu Figuren
10. Angesehen (01): Lommbock

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Über Line

Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben.
Alle Beiträge von Alina ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ping & Trackbacks

Webmentions

  1. Sascha Pietsch hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  2. 360° – Das war meine Woche – KW 05 / 2017 via @alinachristin wihel.de/360-das-war-me…

  3. Alina Timm hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.