Martin
Compilation: Teslas Unfallerkennung | Was is hier eigentlich los?
Home > LifeStyle > Awesome > Compilation: Teslas Unfallerkennung

Compilation: Teslas Unfallerkennung

Compilation: Teslas Unfallerkennung | Awesome | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Eine Zeit lang hab ich jeden Morgen darauf gewartet, dass der Kollege, der seit neuestem mit einem Tesla zur Abreit fährt, mal ankommt, wenn ich gerade draußen stehe. Denn bisher hab ich den Wagen immer nur stehend gesehen und kenne daher dieses ganze „Ich bin dein Auto, ich park für dich ein“ nur von irgendwelchen Videos oder Erzählungen. Als religionsfremder und von Natur aus misstrauischer Typ schwingt dabei immer der Gedanke mit, dass das ja vielleicht doch manipuliert ist und im normalen Alltag gar nicht so geil funktioniert, wie man immer hört.

Und dann, eines Tages kam er wirklich an. Endlich konnte ich sehen, wie er einfach aussteigt und schon ins Büro läuft, während sein Auto wie von Zauberhand sich eine Parklücke sucht und sich selbstständig abstellt. Der kleine Junge kam wieder in mir zum Vorschein – ich sah mich schon in Latzhose auf- und abhüpfen, während all das passiert.

Und was macht der? Parkt manuell ein. MANUELL! Da kann man sich ja gleich den neuen iMac Pro kaufen, Windows installieren und dann nur Paint benutzen. Grrrrrr.

Bleiben also weiter nur die Videos. Mindestens genauso eindrucksvoll ist die Unfallerkennung der Tesla-Wagen, besonders wenn man es in komprimierter Form in einer Compilation präsentiert bekommt:

Watch dash-cam footage of Tesla’s predict crashes and avoid them freakishly early.

[Update]: Das eigentliche Video wurde gelöscht. Konnte wenigstens einen Teil woanders finden – als Ausgleich gibt es eben zwei andere Compilations.

Ok, so manche Unfälle hätte man sicherlich auch als so voraussehen können, aber gerade den ersten Clip fand ich beeindruckend. So geistesgegenwärtig hätte ich nicht reagiert.

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

  1. Das Video ist down

    • Martin

      Wie es mich jedes Mal aufs Neue annervt. Konnte immerhin das Beschleunigungsvideo finden – dazu zwei andere, die allerdings nicht gaaaanz so beeindruckend sind. Dank dir fürs Bescheid geben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. netzlesen

  1. Alina Timm hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  2. Martin hat diesen Artikel auf wihel.de erwähnt.