Consent is simple – Eine Kampagne voller Geschlechtsorgane

Consent is simple - Eine Kampagne voller Geschlechtsorgane

Dass in der Welt einiges falsch läuft, sieht man nicht nur an den Wahlergebnissen in Hessen, sondern auch daran, dass es noch immer Kampagnen braucht, die deutlich machen, dass man gefälligst die Finger von Frauen lassen soll, wenn die genau das wollen. Stichwort Silvester in Köln oder auch Hamburg.

Mir will auch einfach nicht in den Kopf, wie man so drauf sein kann, anderen Leuten unbedingt ihren Willen aufzwingen zu müssen. Ich mein, wenn ich mich mit Leuten umgebe, die meine Ideen und Denkweisen scheiße finden, dann geh ich halt weg – und da hin, wo Leute meine Ideen und Gedanken gut finden. Und dann bleib ich da auch. Stell ich dann irgendwann fest, dass ich damit ziemlich alleine bin, müsste ich halt mal meine Ideen und Gedanken überdenken – vielleicht sind die womöglich ja wirklich scheiße. Oder man bleibt einfach allein – bei manchen sicher auch keine schlechte Idee.

Genauso sollte man sich hinterfragen, ob das – sofern es denn wirklich Schutzsuchende aus Syrien und Co. waren – wirklich so eine gute Idee ist, sich in einem fremden Land, in dem man Schutz sucht und in dem darüber noch nicht final entschieden wurde, wie der letzte Neandertaler zu benehmen. Ein gleichberechtigte Handlung fordern und gleichzeitig jeglichen Respekt vor dem anderen Geschlecht zu verlieren passt halt auch nur in den seltensten Fällen zusammen.

Dabei ist die Sache ziemlich einfach: nein heißt nein bzw. ist es kein ja, dann ist es eben ein nein.

Genau das thematisiert die Kampagne von Project Consent, die dazu auch ein paar … spezielle Videos produziert hat:

Wenn es bis jetzt noch nicht verstanden hat, sollte wirklich einfach weg gehen. Ganz weit weg.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich