Das Spannendste aus KW 49 / 2015

Das Spannendste aus KW 49 / 2015

Heute gibt es die Wochenzusammenfassung mal ein bisschen später, denn Freitag war Weihnachtsfeier – und ab einem gewissen Alter muss man dieser Art der erweiterten Arbeitszeit deutlich mehr Tribut zollen, als einem das lieb war. Entsprechend war der Samstag ziemlich gebraucht und wenn ich den Kassenzettel noch hätte, würd ich den direkt umtauschen.

Immerhin hat Line zwei Lebkuchenhäuser gebaut und ich … war den halben Tag unterwegs um Pakete aus den diversen Packstationen und Kiosken zu holen. Lasst euch bloß nie was von DPD liefern, bei denen weiß die eine Hand nicht, was die andere tut. Dafür ist der Support via Twitter extrem schnell, mein Problem wurde trotzdem nicht gelöst. Den Rest des Tages gab es nur noch ein bisschen PS4, die eine oder andere Serie und zum Abschluss einen echt leckeren Burger – wär der Kater nicht gewesen, wäre das wahrscheinlich einer der besten Tage des Jahres gewesen.

Immerhin bin ich heute wieder ziemlich fit und das ist auch gut so – der Samstag muss aufgeholt werden und am Nachmittag geht es auf den Hamburger Dom. Also werd ich mal wuseln – für euch bis dahin die Highlights der zurückliegenden Woche:

01. Das Pinguin-Prinzip von Eckart von Hirschausen
02. Teich bauen – Heimwerkerking Fynn Kliemann
03. Win-Compilation im Dezember 2015
04. Epische Schwertkämpfe der Filmgeschichte
05. Geschenktipp: Münzen als Ringe
06. Was eigentlich Schuld am Klimawandel hat
07. Ein Leben nach 44 Jahren Gefängnis
08. Line backt: Kürbis-Zimtschnecken
09. 15 Jahre Terror visualisiert
10. Von London Lernen: Die andere Seite von Olympia

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich