Der erste, ehrliche Kassenbon der Welt - Was is hier eigentlich los Der erste, ehrliche Kassenbon der Welt - Was is hier eigentlich los

Der erste, ehrliche Kassenbon der Welt

Kassenbons sind gefühlt auch so ein Überbleibsel aus dem vorletzten Jahrtausend. Braucht man eigentlich nur für das Finanzamt oder falls man was umtauschen will (was im Laden ja ohnehin nur aus Kulanz geht). Und für das Finanzamt muss man den scheiß meistens einscannen, was bei Format und Papier auch nur nervt.

Da hilft dann selbst nicht, dass es mittlerweile auch ehrliche Kassenzettel gibt – vermutlich aber einfach nur “nett” gemeint:

Der erste, ehrliche Kassenbon der Welt | Lustiges | Was is hier eigentlich los?

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

20 Kommentare

    1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
    2. Pingback: @tobiasfichtner
    3. Pingback: @Jedge80

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Abo ohne Kommentar

    Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
    Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

    Schaltfläche "Zurück zum Anfang"