Martin
Der Geburtsort der Soja-Sauce | Was is hier eigentlich los?
Home > LifeStyle > Essen und Trinken > Der Geburtsort der Soja-Sauce

Der Geburtsort der Soja-Sauce

Der Geburtsort der Soja-Sauce | Essen und Trinken | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Auch heute noch find ich es bemerkenswert, dass Line früher Sushi verabscheut hat – ih, roher Fisch, das kann doch nicht schmecken (aber Lachs auf Brötchen, is klar). Mittlerweile brauch ich nur an Sushi denken und die Bestellung bei unserem Sushi-Lieferanten ist schon fast eingegangen, so sehr liebt sie das Zeug mittlerweile. Sogar mehr als ich, aber Pulled Pork ist einfach tausend Mal leckerererererererer.

Was dabei nie fehlen darf: Soja Sauce. Während ich da nur ab und an reintunke, gehört es bei Line zum festen Bestandteil der Sushi-Zelebration. Was wir bisher nicht wussten: woher die Soja Sauce ursprünglich kommt.

Yuasa ist die Antwort, eine kleine Stadt in Japan. Ein Buddhist war es, der im 13 Jahrhundert nach Japan kam und letztendlich die Soja Sauce erfand, wie wir sie heute letztendlich kennen. Das bemerkenswerteste ist aber, dass auch 750 Jahre später Soja Sauce in Yuasa noch immer nach traditioneller Art hergestellt wird:

Yuasa, a small coastal town in Wakayama Prefecture, Japan, is a fishing port and the producer of one of Japan’s most well known mandarin oranges, the Arida mikan. But a stroll through the traditional streets, including the only stretch of the famous Kumano Kodo pilgrim route that runs through the center of a town, takes you back to an age before westernization, when Yuasa was a vibrant hub of gastronomy in Japan. For it was here, in the 13th century, that soy sauce as we know it was first established and produced, and even now the streets are rich with the smells of fermenting soy sauce, still produced exactly the same way it was more than 750 years ago.

Yuasa Town : The Birthplace of Soy Sauce / Long Version. from Mile Nagaoka.

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Über Martin

Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.
Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. Alina Timm hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.