Martin
Der Mann hinter den hyperrealistischen Masken: Landon Meier | Was is hier eigentlich los

Der Mann hinter den hyperrealistischen Masken: Landon Meier

Der Mann hinter den hyperrealistischen Masken: Landon Meier | Handwerk | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Vielleicht hat es der eine oder andere vor einiger Zeit mitbekommen: Brian Cranston war zu Breaking Bad-Zeiten (oder kurz danach) als Walter White auf irgendeiner Comic Con. Natürlich mit Walter White-Maske, sodass er unter den ganzen verkleideten Menschen nicht weiter auffiel, außer dass seine Maske unfassbar gut war. Die große Überraschung kam dann irgendwann als er auf der Bühne sein Geheimnis lüftete und die Maske abzog. Klingt nacherzählt deutlich weniger spektakulär als wenn man es auf Video sieht - aber irgendwelche amerikanischen Nachrichtensendungen mit schlechten Zusammenfassungen muss ich mir auch nicht unbedingt ins Blog kleben.

Außerdem soll es auch gar nicht darum gehen, sondern um den Mann, der solche Masken erstellt. Der hört auf den Namen Landon Meier und fertigt diese Masken liebevoll per Hand, hat dafür aber absolut keine Ahnung von Webdesign, wenn man sich seine Seite mal anschaut.

Die Jungs und Mädels von Great Big Story haben Meier vor einiger Zeit besucht und natürlich - wie es eben ihre Art ist - eine kleine Mini-Doku über ihn gemacht:

What does it take to make a face? Try $4,500. At Landon Meier’s studio, you can try on a new face for a day. Meier specializes in creating hyper-realistic (and hyper-expensive) masks that could easily pass for the real thing. Take a test run at being Walter White, or try on Mike Tyson for size—Meier’s surreal and nightmarish creations cover a whole range of celebrities and politicians, including the ever-popular viral sensation “Crying Baby.” Making these masks is no easy task—each one could take up to a year to complete. But for Meier, watching the astonished reactions to his craft makes it all worth it.

Wer mehr Infos oder auch so eine Maske sein Eigen nennen will, schaut einfach auf seiner Webseite vorbei. Hab ich schon erwähnt, dass die echt hässlich ist?

[via]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. @BlBO_Design

  3. netzlesen

Webmentions

  1. LangweileDich.net hat diesen Beitrag auf twitter.com geteilt.

  2. Maik Meola-Elschenbroich hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.

  3. Thomas Wörsdörfer hat diesen Beitrag auf twitter.com geliked.