Der sinnlos riesige Ford F-650 Super-Truck - Was is hier eigentlich los

Der sinnlos riesige Ford F-650 Super-Truck

Der sinnlos riesige Ford F-650 Super-Truck | Awesome | Was is hier eigentlich los?

Inmitten der viel zu hitzig geführten Diskussionen um irgendwelche Kinderchöre und Böllerverbote und neben den mittlerweile ausgelutschten Streitereien um -Verbote und sonstigen Dünnpfiff, über dem das Umwelt-Thema nicht selten einfach drüber gestülpt wird, kommt ein Video, dass eigentlich richtig Zunder in die Nummer bringen müsste.

Denn der F-650 ist nicht nur optisch ein wahres Monster, das ganze Ding wirkt einfach maximal fehl am Platz. Ein überdimensionierter Pick-Up, der so groß ist, dass das alles, aber nicht cool ist, der sich entsprechend auch ziemlich beschissen fahren lässt und einen Sprit-Verbrauch zu Tage bringen dürfte, der die Klimawende eher gestern als heute erforderlich macht, weil einfach nichts mehr da ist, was man sprit-mäßig verbrauchen könnte.

Immerhin, die Innenausstattung kommt dann schon so daher, wie das ganze auf einen wirkt: wie gewollt und nicht gekonnt. Doug DeMuro mit sowas wie einer Review zu der Karre:

The F-650 is a super truck — and it’s crazy. Today I’m reviewing the F-650, and I’m going to show you around one of the largest pickup trucks in the world. I’m also going to show you all the quirks and features of the F-650 super truck.

Der sinnlos riesige Ford F-650 Super-Truck | Awesome | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ich bin ja echt kein Freund der zahlreichen -Hasser, aber bei der Karre muss selbst ich sagen, dass das nur Typen fahren können, die einen besonders kleinen Penis haben.

[UPDATE] Da es immer mal wieder vorkommt, dass besonders witzige Menschen glauben, mit noch viel witzigeren Kommentaren kann man irgendwelche Trigger treffen und Emotionen sorgen, denen sei gesagt: Sind sowohl E-Mail als auch Name oder gar Internetadresse in irgendeiner Form erkennbar, sodass kein Interesse an irgendeinem Diskurs steht und das Trollen im Vordergrund steht, wird der Kommentar weder freigegeben, noch anderweitig gespeichert. Sollten darüber hinaus die Regeln der Gesetzmäßigkeit weit überschritten werden, sollten weitere Maßnahmen ebenfalls klar sein. Sicher, die Legislative prahlt nicht mit Sternstunden, entdeckt aber so langsam auch das Internet für sich.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

8 Kommentare

Kommentare

  1. Obs dieses Monster nun braucht oder nicht, sollte kein Deutscher beurteilen, ein land dass ausser Premium Traktoren die entweder brennen oder zerbrechen baut, versucht einen Flughafen zu bauen, Züge bei der Einweihung der neuen strecke, die elektrifiziert wurde, aufs falsch, stromlose Gleis schickt, wobei gesagt werden muss, dass Diesellocks nur noch in Drittwelt Ländern oder sehr abgelegenen Teilen der erde eingesetzt werden oder versucht motoren zu bauen, die gewollt aber nicht gekonnt sind, sei es in Haltbarkeit oder abgasnormen, und da will ein Deutscher über diesen F650 urteilen??? Lächerlich

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  2. Pingback: @Trancefish1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"