Martin
Die Entwicklung der Spielegrafik von 1962 bis 2017 | Was is hier eigentlich los?
Home > Entertainment > Games > Die Entwicklung der Spielegrafik von 1962 bis 2017

Die Entwicklung der Spielegrafik von 1962 bis 2017

Die Entwicklung der Spielegrafik von 1962 bis 2017 | Games | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Mir ist es letztens erst wieder passiert, dass ich nicht sicher war, ob das nun Computergrafik oder echt ist: in den kleinen Pausen auf der Arbeit schau ich immer wieder mal in die Sport1-App, schließlich muss man auf dem Laufenden bleiben, was Stammtischfachwissen in Sachen Sport angeht.

Und dort war ein Bild von Kylian Mbappé, um den sich diverse Transfergerüchte rankten –
und bei dem ich nun absolut nicht wusste: ist das nun ein Screenshot aus dem neuen FIFA 18, weil die Redaktion einfach kein richtiges Bild hatte oder ist es echt?

Kann natürlich an meinen schlechten Augen liegen, ich glaube aber viel mehr, dass es der Evolution der Computerspielegrafik geschuldet ist. Denn die hat gerade in den letzten Jahren so dermaßen zugelegt, dass es eine wahre Freude ist. Klar, vor allem wird alles realistischer, aber eben auch einfach schöner – ich hab so manche Stunde meine Runden in Mafia 3 oder GTA 5 gedreht und einfach nur den Sonnenuntergang genossen.

Die Jungs und Mädels von Data Radar haben die Entwicklung der Computerspielegrafik der letzten 55 Jahre anhand zahlreicher (un)bekannter Beispiele visualisiert – eine kleine nostalgische Reise durch die Möglichkeiten von damals, bei denen man sich mittlerweile wundert, was wir früher für State of the Art gehalten haben und die nochmal zeigt, wie beeindruckend das alles ist, was wir heute so zu sehen bekommen:

Real life is starting to look pixelated.

Video Games:
1962: Soacewar
1972: Pong
1973: Space Race
1974: Tv Basketball
1975: Gun Fight
1976: Death Race
1977: Canyon Bomber
1978: Space Invaders
1979: Speed Freak
1980: Pacman
1981: Donkey Kong
1982: Pole Position
1983: Tapper
1984: Duck Hunt
1985: Super Mario Bros.
1986: The Legend of Zelda
1987: Street Fighter
1988: Galaxy Force 2
1989: Prince of Persia
1990: Mickey Mouse Castle of Illusion
1991: Sonic The Hedgehog
1992: Mortal Combat
1993: Doom
1994: Tekken
1995: Time Crisis
1996: Quake
1997: Gran Turismo
1997: Grand Theft Auto
1998: Half Life
1999: Unreal Tournament
2000: Tony Hawk’s Pro Skater 2
2001: Max Payne
2002: Hitman 2: Silent Assassin
2003: Tom Clancy’s Splinter Cell
2004: Half-Life 2
2005: Grand Theft Auto San Andreas
2006: The Elder Scrolls IV: Oblivion
2007: Halo 3
2008: Left 4 Dead
2009: Batman: Arkham Asylum
2010: Bioshock 2
2011: Skyrim
2012: Far Cry 3
2013: Tomb Raider
2014: Grand Theft Auto V (Next Gen Release)
2015: Star Wars Battlefront
2016: Battlefield 1
2017: Horizon Zero Dawn

[via]

Über Martin

Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.
Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. netzlesen

  3. Blogbox-Reisen (@BBReisen)

  4. WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. Richard Wagner hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  2. Matthias Wi hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  3. Frank Hammermeister hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  4. Jens Dopf hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  5. Regina Walter hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  6. Lucas Scharf hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  7. Valentin Schermann hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  8. Maurice Koroma hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  9. Line hat diesen Artikel auf wihel.de erwähnt.