Martin
Die Kunst von handgemachter Pasta | Was is hier eigentlich los

Die Kunst von handgemachter Pasta

Die Kunst von handgemachter Pasta | Essen und Trinken | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Pasta-Liebe wird bei uns im Hause sehr groß geschrieben, Line erwähnt es ja auch immer wieder in ihren Rezepten. Ist ja auch sehr lecker und wenn wir mal ehrlich sind, gibt es gar nicht so viele Lebensmittel, die man als Grundlage verwenden kann – Reis, Kartoffeln und eben Nudeln, alles andere ist schon außergewöhnlich.

Das Gute dabei ist ja vor allem: eigentlich sind Nudeln von der Basis her immer gleich, aber dennoch gibt es unfassbar viele Sorten. Schmetterlinge, Ringelnudeln, lange Nudeln, Bandnudeln, runde Nudeln, eckige Nudeln ... es braucht schon recht viele Gerichte, bis man die Sorten alle mal durch hat.

Aber alle eint sie ein ganz wichtiger Aspekt: am besten schmecken sie noch immer, wenn sie wirklich selbst gemacht sind. Auch das ist eigentlich vom Grundsatz her gar nicht so schwer, aber wirklich richtig gute Nudeln und der perfekte Teig sind dann doch eine Wissenschaft für sich.

Die Jungs und Mädels von Tasty waren zu Besuch im (wohl) berühmten Borgatti’s Ravioli & Egg Noodles in der Brox und haben bei der Herstellung mal über die Schulter geschaut:

Two artisan pasta makers perform their craft, exploring a beautiful marriage between eggs and flour.

Noch jemand, der direkt Hunger bekommt?

[via]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. WIHEL (@wihelde)