Mastodon
Die Obst- und Gemüse-Operationen von Emma Pickles | Was is hier eigentlich los Die Obst- und Gemüse-Operationen von Emma Pickles | Was is hier eigentlich los

Die Obst- und Gemüse-Operationen von Emma Pickles

Die Obst- und Gemüse-Operationen von Emma Pickles | Awesome | Was is hier eigentlich los?

Es steht mir ja alles andere als zu, über Hobbys anderer Leute zu urteilen, besonders weil ich mich hier auch nicht gerade mit Ruhm bekleckern kann – das Ganze hier ist ja doch mehr Hobby als Business, besonders wenn man sich die Zahlen genauer anschaut, was den investierten Zeitaufwand und das ganze Geld, dass man in so ein Projekt steckt, vollkommen ad absurdum führt. Aber das macht Hobbys halt auch aus, dass sie nicht in erster Linie eine Gewinnabsicht haben, sondern bringen sollen und bei all den schlechten Sachen, die so ein mit sich bringt, macht es halt eben doch noch – und das schon seit mehr als 11 Jahren.

Dafür fangen andere mit Stricken an, bauen sich irgendwelche Mini-Eisenbahnen in den oder machen noch ganz andere absurde Sachen, bei denen die nicht selten zu Recht mindestens mit dem Kopf schüttelt.

Und dann gibt es da Emma Pickles aus New South Wales, die in ihrer Obst und Gemüse operiert. Jap, klingt auch mehr als absurd, aber sie macht das scheinbar mit so einer Hingabe, dass das womöglich schon nicht mehr als Hobby durchgeht, sondern ganz klar ihre Berufung zeigt. Andere wollen Astronaut oder Influencer werden, Emma will vermutlich einfach operieren und fruchtiges Leben retten.

Besonders bemerkenswert find ich dabei, dass das alles unfassbar gekonnt aussieht – ich hab aber auch keine Ahnung, was so eine Operation alles für Handgriffe benötigt.

This young girl has found a novel way to eat more fruit while encouraging her creative side.

Twelve-year-old Emma Pickles from New South Wales, Australia has been keeping her mind busy by doing intricate surgeries on her favourite foods.

Emma thinks of a surgery to perform, then picks the fruit to perform it on and if the fruit survives then she draws a happy face on it, but if it isn’t going to end well then the fruit is given a sad face.

Emma’s mum Erin Reed enjoys seeing her usually busy daughter keeping her mind occupied in such a fascinating way.

Auf jeden Fall viel besser als SEINE GANZE KINDHEIT MIT KILLERSPIELEN UND MASTURBATION ZU VERGEUDEN UND AM ENDE EINER VON DENEN DA OBEN ZU WERDEN. Meine Meinung.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!
WEG MIT
§219a!