Die Restauration eines Defender 90 ohne Reden - Was is hier eigentlich los

Die Restauration eines Defender 90 ohne Reden

Die Restauration eines Defender 90 ohne Reden | Handwerk | Was is hier eigentlich los?

Am Wochenende bin ich durch Zufall mal wieder über eine Tuning-Sendung gestolpert, die auf irgendeinem Sender lief, den man üblicherweise recht weit hinten einsortiert. Und das hat mich wieder daran erinnert, dass es davon auch mal mehr gab bzw. allgemein Auto-Sendungen irgendwie langsam und heimlich nahezu vollständig verschwunden sind (glaub ich, lineare Fernsehnutzung ist immer noch recht niedrig).

Dabei war doch ein Highlight immer nach der Schule zu schauen, was die Jungs von Xzibit wieder in irgendwelche Schrottkarren bauen würden, wobei es im Grunde nur darauf ankam, wie viele Spielekonsolen wo untergebracht wurden. Ich hab mich dann auch immer gefragt, wie sinnvoll das eigentlich ist, weil man ja während der Fahrt eher selten spielt und als Fahrer schon mal gar nicht. Dazu die Dinger im Kofferraum, was das Ganze noch mal unpraktischer machte, und ehrlicherweise waren die Gegenden, die da gezeigt wurden, auch nicht gerade so, als ob man da die Karre freiwillig parken wollen würde.

Dass das am Ende natürlich Fake war, spielte da noch keine Rolle, aber auch darüber hinaus sind Auto-Sendungen … zumindest für mich schwer zu greifen. Klar, Top Gear fand ich dann auch sehr unterhaltsam, aber eher wegen der Moderatoren und weniger wegen der Fahrzeuge. Überhaupt können sich nur die Wenigsten die gezeigten Autos leisten und die „einfach nur zu sehen“ … das doch recht wenig, oder?

Womöglich fehlen mir da aber auch einfach nur ein paar Gene dafür, alles mit 4 Rädern irgendwie toll zu finden und mein Schicksal bleibt, dass ich von Autos so wenig Ahnung wie möglich hab. Hält mich aber auch nicht davon ab, sowas wie im nachfolgenden Video nicht doch toll zu finden – aber auch hier eher weniger wegen dem Auto an sich, sondern weil das eine wirklich lange Dokumentation ohne Reden ist und man einfach nur zuschauen kann, wie jemand seiner Leidenschaft nachgeht:

Die Restauration eines Defender 90 ohne Reden | Handwerk | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hätte auch einfach stundenlang irgendein Essen zubereiten könne, ich würds genauso toll finden. Vielleicht sogar toller.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

2 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  2. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"