Martin Mastodon
Ein Flugtaxi aus der Slowakei | Was is hier eigentlich los Ein Flugtaxi aus der Slowakei | Was is hier eigentlich los

Ein Flugtaxi aus der Slowakei

Ein Flugtaxi aus der Slowakei | Gadgets | Was is hier eigentlich los?

Das Flugtaxi, das Dorothee Bär mal zu Anfang ihrer aktuellen Regierungskarriere ausgerufen hat, war ja schon öfter mal Thema hier auf der Seite. Dabei haben wir unter anderem gelernt, dass der Gedanke damals gar nicht so abwegig war, denn es gibt ja tatsächlich Firmen, die bereits daran geforscht haben und das auch weiterhin tun.

Und dass es gewiefte Tüftler gibt, die sich ihr Flugtaxi gern mal selber bauen, wobei das dann einfach nur eine überdimensionierte Drohne ist – und damit ziemlich laut und halt genauso unpraktisch für den Alltag wie das, was diverse Startups aktuell austüfteln.

Vor allem aber haben wir auch gelernt, dass die Idee alles andere als innovativ ist und bereits seit mindestens 70 Jahren existiert, wenn nicht sogar mehr (was aber auch nicht wirklich verwundert, gibt ja genug Menschen, die dauerhaft vom Fliegen fasziniert sind und sei es nur für 70€ mit der ganzen Familie nach Malle).

Damit will ich sagen: Ja gut, vielleicht haben wir damals alle ein bisschen zu laut gelacht, die Idee ist halt doch nicht das Hirngespinst, für das wir sie gehalten haben. Auf der anderen Seite muss man allerdings auch sagen, dass die wohl größte Leistung der aktuellen Regierung das Durchwinken von Staatstrojanern ist, genauso wie den Aufbau der digitalen Infrastruktur in die fähigen Hände von Andi Scheuer zu legen.

Und dann kommt eben der Tag, an dem Deutschland nicht nur in irgendwelchen Rankings abgehängt wurde, sondern auch einfach die Slowakei ein Flugtaxi präsentiert, dass zumindest im Präsentationsvideo die wohl größte Alltagstauglichkeit an den Tag legt.

Da kann man fast schon glücklich sein, dass wir aktuell ganz andere Probleme haben, die sich auch damit nicht lösen lassen würden: Pandemie, bescheuerte Internetanbieter und eine Internetgeschwindigkeit, um die uns nicht mal die Mongolei beneidet. Und wenn wir mal ehrlich sind, Parkplätze für das Ding werden auch immer knapper:

AirCar, a dual-mode car-aircraft vehicle moved closer to production this week, fulfilling a key development milestone in a 35-minute flight from the international airport in Nitra to the international airport in Bratislava on June 28th, 2021

Ein Flugtaxi aus der Slowakei | Gadgets | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iX2JybGJzLWZsdWlkLXdpZHRoLXZpZGVvLXdyYXBwZXIiPjxpZnJhbWUgbG9hZGluZz0ibGF6eSIgd2lkdGg9IjkwMCIgaGVpZ2h0PSI1MDciIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvYTJ0RE9Za0ZDWW8/cmVsPTAmYW1wO3Nob3dpbmZvPTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+

Immerhin: 800 bis 1.000 Kilometer weit soll man damit kommen – nur zum Preis konnte ich auf die Schnelle nichts finden. Dürfte aber so oder so mehr als die 70€ nach Malle sein.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. @BBStartups

  3. WIHEL (@wihelde)

WEG MIT
§219a!