Ein Lastenfahrrad, das auch ein Boot ist - Was is hier eigentlich los

Ein Lastenfahrrad, das auch ein Boot ist

Ein Lastenfahrrad, das auch ein Boot ist | Gadgets | Was is hier eigentlich los?

Exakt heute hat der Kollege Geburtstag, den ich schon mal vor ein paar Tagen erwähnt hab – der, der bei hardware-Fragen immer eine Antwort liefern kann, aber auch immer eine sehr starke Meinung hat und für so Nulpen wie mich mehr einschüchternd als hilfreich dahingehend wirkt – auch einfach weil man sich unfassbar dumm vorkommt, weil man einfach nicht versteht, was der Mann redet.

Ein bisschen so wie bei der Apple Keynote vorgestern, als damit geprahlt wurde, dass da im neuen Chip unendlich viele Transistoren werkeln, aber eigentlich gar keiner weiß, warum das gut ist, ob das gut ist und was so ein Transistor eigentlich macht.

Besagter Kollege ist außerdem ein großer Autohasser. Gut, davon gibt es einige, aber er ist einer, bei dem man das Thema nur ankratzen muss und schon aus 2 Kilometern Entfernung sehen kann, wie die Halsschlagader das pulsieren anfängt. Ich mein, ist ja total gut, wenn Menschen für ein Thema brennen und dann auch leidenschaftlich diskutieren, aber mir ist das sehr schnell immer viel zu radikal, weil es eben ganz viele Bereiche des täglichen Lebens bewusst ignoriert. Kennt man ja, in einer Welt, in der es nur schwarz oder weiß gibt, sind alle die, die die Grautöne brauchen, einfach am Arsch. Und gerade davon gibt es nicht gerade unerheblich wenige.

Man muss ihm aber auch zugutehalten, dass er Familienvater ist und dennoch komplett ohne Auto auskommt. Ich weiß, dass das geht, habe aber auch recht viele Situationen im Kopf, wo ein Auto einfach wesentlich praktischer ist als „kein Auto“. Er zieht aber durch und das ist zumindest ein Stück weit bemerkens- und bewundernswert, gerade im Hinblick auf alle anderen, die genauso wie er diskutieren, dann aber nicht entsprechend handeln.

Wie Gesagt, heute Geburtstag und ich weiß gar nicht, was wir ihm am Ende nun von der Firma aus schenken – vielleicht wird es ja aber der erste Schritt in Richtung Z-Triton. Das ist nicht etwa „Zitrone“ komplett falsch geschrieben, sondern ein Lastenrad, dass auch gleichzeitig ein Boot ist. Dazu gibt es einen elektrischen Antrieb, weil das halt auch bisschen was wiegt und unfassbar groß ist … und joa, muss man halt wissen, ob man sowas gebrauchen kann:

Ein Lastenfahrrad, das auch ein Boot ist | Gadgets | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer sich das Ding selbst zusammenbauen will, ist mit 4.500€ dabei, wer es fertig montiert geliefert haben will, muss etwas tiefer in die Tasche greifen und 10.000€ mehr obendrauf legen.

Mein Geschenkevorschlag für besagten Kollegen war übrigens ein Gutschein von Sixt für einen Tag SUV fahren. Befürchte allerdings, dass es das nicht werden wird.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

8 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. R0byn 🇺🇦🕊️ hat diesen Beitrag auf mastodon.wihel.de geliked.
  2. R0byn 🇺🇦🕊️ hat diesen Beitrag auf mastodon.wihel.de geteilt.
  3. no_thing@mastodon.social hat diesen Beitrag auf mastodon.wihel.de geliked.
  4. Brigitte hat diesen Beitrag auf mastodon.wihel.de geteilt.
  5. Oluf :antifa: hat diesen Beitrag auf mastodon.wihel.de geteilt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"