Foodporn-Eierschlacht

Foodporn-Eierschlacht

Jetzt wo Ostern endlich vorbei ist und wir uns über die zahlreich geschenkten Süßigkeiten hermachen, bekommen auch die endlich wieder mehr Freiraum, zumindest was deren Einsatzmöglichkeiten angeht. Denn irgendwie ist es ja noch immer so, dass zu Ostern grundsätzlich nur ausgeblasen, angemalt, versteckt oder als gekochtes Frühstücksei ihre Aufgabe erfüllen dürfen. Schon ein bisschen traurig, schließlich kann man mit Eiern deutlich mehr machen – und sei es nur ein relativ ungefährliches Wurfgeschoss-Statement auf so mancher Partei-Kundgebung.

Kurz vor Ostern hat mir Simon geschrieben und direkt ein kleines Video aus seiner Küche mitgebracht, in dem er uns ein paar kreativere Verarbeitungsarten für Eier vorstellt und das ganze auch noch visuell erstklassig eingefangen hat. Das Zuckerei würde ich bei der Menge an Süßstoff noch dankend ablehnen, aber so ein Scotch Egg würd ich schon ganz gern mal probieren. Line – erkenne deinen Auftrag!

There are so many eggciting dishes and most of them are so easy to make. Boiling, frying, scrambling – so simple, so good. But what about graving eggs like salmon? It actually works and makes a spectacular soft yolk. Or the Scotch Egg. As everything simply tastes better deep fried, this egg, covered in meat, herbs and breadcrumbs, is the total comfort food. And don’t forget desert! Pavlova might change the way you thought about desserts forever wiith it’s marshmallowy-soft inside, crunchy outside, light as air and irresistible. It is not a surprise that Australia and New Zealand both claim this creation to be their cultural heritage. The heritage of dishes is frequently discussed at FPP and for many meals it’s not easy to determine. Marshmallows, certainly not an easy egg-dish, would be related to the USA by many, however origins of the dish go back to 11th century Europe.

After all this eating you might need a drink. How about a Whiskey Sour? An all-time favorite that gets its creamy-frothy top from shaking up fresh egg white.

Darüber hinaus auch direkt die Empfehlung, dass ihr euch mal bei Simon auf der Seite umschaut – der vermischt sogar Eier mit Whiskey. Völlig verrückter Typ, der aber kulinarisch durchaus das Wasser in den Mund treibt.

[Danke Simon!]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich