Martin
Foodporn mit dem iPhone X eingefangen | Was is hier eigentlich los?
Home > LifeStyle > Essen und Trinken > Foodporn mit dem iPhone X eingefangen

Foodporn mit dem iPhone X eingefangen

7 Minuten. 7 Minuten war ich zu spät dran mit der Bestellung meines iPhone X und muss nun immer noch bis Ende November warten, bis ich es endlich nutzen kann. Fiese Nummer, gehörte ich doch davor immer zu denen, die es als Erstes in den Händen hielten. Damals war ich aber auch noch Kunde bei o2 und hatte vermutlich einfach nur Glück.

Hätte ich wahrscheinlich auch bei der Telekom haben können, denn eines dieser Vorzugsbehandlungs-Tickets hatte ich mir prophylaktisch gesichert – aber zu meinem ohnehin überteuerten Vertrag noch mal mehr bezahlen und dann am Ende in Summe ein ohnehin schon schweineteures Gerät überbezahlen, da hat dann der Restfunke an Vernunft doch noch gewonnen.

Also Erinnerung gestellt, Termine verschoben – und dann doch den richtigen Moment verpasst. Erschwerend hinzu kam, dass meine Curve-Kreditkarte und das Webportal von Apple rumgezickt hat, denn die Autorisierung ist fehlgeschlagen und die Webseite hat sich auch direkt geweigert, sämtliche anderen Kreditkarten zu bestätigen.

Ich war schon kurz davor, einfach zu stornieren und neu zu bestellen, denn: man kann bei Apple nicht einfach so die Bezahlmethode ändern. Nochmal 5-6 Wochen wollte ich aber auch nicht warten und so blieb nur der Kontakt zum Kundenservice, der dann aber kompetent helfen konnte und sogar in Sachen Smalltalk zu überzeugen wusste. Spannend dabei: bei Durchgabe meiner Kreditkarteninformation brauchte man gar keinen Sicherheitscode – kannte ich so auch noch nicht.

Aber nun wird der Versand vorbereitet und mit etwas Glück hab ich das Ding in einer Woche endlich auf dem Tisch. Ob ich dann auch so grandiose Videos wie die Kollegen von AmnesiArt fabrizieren kann, wird sich dann noch zeigen – das richtige Gerät und mit Lines Kochkünsten steht dem Foodporn aber eigentlich nichts im Weg:

Portrait of Elise Lepinteur, protégée of Christophe Adam worldwide famous pastry chef. Entirely shot in Paris with the latest iPhone X.

[via]

Über Martin

Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.
Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. netzlesen