Glühwein selbst zubereiten - Perfekte Idee für besinnliche Weihnachtstage - Was is hier eigentlich los

Glühwein selbst zubereiten – Perfekte Idee für besinnliche Weihnachtstage

Glühwein selbst zubereiten - Perfekte Idee für besinnliche Weihnachtstage | Essen und Trinken | Was is hier eigentlich los?
Photo by Alisa Anton

Es gibt nichts Besseres als ein gemütliches Getränk, um sich in der Kälte aufzuwärmen! Ob Es um ein alkoholisches Getränk oder süße heiße Schokolade… Wenn Sie kein Freund von kaltem Wetter sind, hier ist unser Winter-Überlebenstipp: Wintergetränke! Nehmen Sie sich eine kuschelige Winterdecke und bereiten einen warmen Wintergetränk zu!
Das erste unserer Wintergetränke ist der gemütlichste von allen, der Glühwein! Den kennen wahrscheinlich alle. Dieser Apfelwein wird mit ganzen Gewürzen gekocht, bis er voll von warmen Gewürzaromen ist. Zimt, Piment, Muskatnuss, Nelken und Sternanis sorgen für das beste Aroma, das man sich vorstellen kann. Er wird mit Gewürzen wie Zimt und Nelken verfeinert und kann im Schnellkochtopf oder auf dem Herd zubereitet werden. Obwohl es sehr viele verschiedene Rezepte von Glühwein gibt, und man den heutzutage auch kaufen kann, haben wir einige Tipps zusammengestellt, wie man Glühwein richtig zubereitet.

Glühwein

Hier ist ein Rezept für graue Tage und kühle Abende am Kamin: Glühwein! Er ist nicht nur lecker, es ist eine tolle Tätigkeit für die ganze Familie – man bereitet Glühwein zusammen mit viel Liebe zu und alle versammeln sich schon alle um den Topf, plaudern und genießen Wärme. Klar, jeder Mensch und jede Familie hat zwar eigene Traditionen für Freizeit und Festtage – vielleicht mag man Bier und spricht über basketball wetten, wer weiß, aber Glühwein eignet sich wirklich hervorragend sowohl für einen Winterabend als auch für Gäste und lässt sich leicht zubereiten.
Glühwein wird mit ganzen Gewürzen hergestellt, die dem gesamten Getränk den typischen, gemütlichen Geschmack verleihen. Wenn Sie reinen Apfelwein probieren, werden Sie feststellen, dass der Geschmack knackig und apfelig ist. Da getrocknete und gemahlene Gewürze das Getränk trüb machen würden, verwendet man für das Einkochen ganze Gewürze. Zu den Glühweingewürzen gehören Zimtstangen, Nelken, Pimentbeeren, Ganze Muskatnuss und Sternanis. Sternanis ist das einzigartigste unter den Glühweingewürzen.

Tipps für die Zubereitung des besten Glühweins

Glühwein ist zwar keine Raketenwissenschaft, aber bei der Zubereitung dieses gemütlichen Getränks gibt es einige Dinge zu beachten. Hier sind die Tipps, die dieses Rezept zu Ihrem neuen Lieblingsgetränk machen: zuerst muss man die Gewürze rösten.
Wenn Sie Glühwein mit Früchten wie Orangen- oder Apfelscheiben kochen, sinken diese zu Boden und die Farbe wird verblassen. Und was die Zubereitung angeht, ist die Methode, Glühwein auf dem Herd zuzubereiten, am schnellsten. Sie müssen nur darauf achten, dass der Glühwein auf der niedrigsten Stufe köchelt, denn er sollte nicht einmal kochen. Mit dem Schnellkochtopf dauert es länger, 3 Stunden. Diese Methode ist allerdings sehr praktisch, Sie können inzwischen andere Sachen kochen.
Der Glühwein schmeckt schon allein fabelhaft, aber Sie können ihn noch verfeinern, indem Sie am Ende Rum unterrühren! Der Rum verleiht ihm eine gewisse Wärme und hebt ihn auf eine andere Ebene. Gespickter Glühwein ist das perfekte Partygetränk! Wenn Sie eine Party veranstalten, bei der nicht jeder trinkt, können Sie den Rum auch weglassen.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"