Martin
HAMBURGER DEERN - Eine Liebeserklärung an Hamburg | Was is hier eigentlich los?
Home > Kultur > Travel > HAMBURGER DEERN – Eine Liebeserklärung an Hamburg

HAMBURGER DEERN – Eine Liebeserklärung an Hamburg

HAMBURGER DEERN - Eine Liebeserklärung an Hamburg | Travel | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Auch nach fast 12 Jahren hat an Liebe und Reiz für mich nichts verloren. Klar, aktuell gibt es sich dank zahlreicher Baustellen und immer verschärfenderer Parkplatznot wieder große Mühe und auch wohnungstechnisch würde man das erste Date lieber früher als später beenden. Aber dann reicht ein Blick aus dem Fenster, ein kurzes Gespräch mit Einheimischen und ein Blick Richtung Hafen und all diese kleinen, negativen Punkte sind schneller verflogen als das Wetter wieder auf Regen umschwenkt.

Hamburg kommt meinem Idealbild der perfekten Stadt einfach sehr nahe, zumindest in dem kleinen Kosmos, in dem wir uns bewegen. Bis zum Wasser ist es nicht weit, die Innenstadt lässt keine Wünsche offen, Freizeitaktivitäten gibt es en masse, ein bisschen weiter geht das platte Land los, wer es Grün haben will, braucht auch nicht lange suchen und bei all dem Großstadtkram findet man immer noch genug Ecken, in denen man zur Ruhe kommt und einfach mal sein kann. Ich mag Hamburg einfach.

Genauso wie die BackpackBros und Lara-Maria Wichels​, die vor einigen Tagen eine Liebeserklärung an unsere Hansestadt online gestellt haben – nicht die Erste, hoffentlich nicht die Letzte und mal wieder sehr passend:

„Egal wie weit wir Reisen, Hamburg bleibt immer der Heimathafen an den wir zurückkehren!“ – BackpackBros​

Wir sind unglaublich froh euch endlich unsere Liebeserklärung an die schönste Stadt der Welt zu zeigen!
In dieses Projekt ist so viel Herzblut geflossen und wir würden uns freuen, wenn ihr das Video mit euren Freunden teilt!

Liebesbrief an Hamburg

Wir kennen uns seitdem ich denken kann, sind
gewachsen und haben uns verändert.

Doch es gibt Dinge, die ewig bleiben – Deine
Stimme, dein Geruch, dein Schweigen.

Wir haben schon so viel zusammen erlebt.

Weißt du noch?

Frühstücken am Hafen, wo wir den Möwen
Brotkrümel zu warfen.

Oder die Spaziergänge durch den alten Elbtunnel,
gefolgt vom endlosen Stadtbummel.

Lieblingsorte und Ecken, die immer wieder
Erinnerungen an dich wecken.

Cafés in denen wir Kaffee tranken und bei
unseren Dates langsam immer mehr zueinander fanden.

Ich bewundere dich noch immer für jede deiner Facetten.
Du sprichst so viele Sprachen.

Und doch versteh ich jede, zeigst mir neue
Wege, zeigst mir ständig, dass ich lebe.

Du hast mich geprägt durch deine derbe Art
und deinen Humor.

Dein Lachen ist wie eine Melodie in meinem
Ohr.

Hast mir gezeigt wie man tanzt und wie man
lacht, bis in die frühen Morgenstunden,

hindurch die ganze Nacht.

Bei dir fühl ich mich geborgen, du nimmst
mir all die Sorgen.

Selbst in jenen noch so schweren Zeiten, wenn
es auf uns einprasselt, von allen Seiten.

Du bist und bleibst mein Heimathafen und gleichzeitig
mein Tor zur Welt,

Alle die nach dir kamen, konnten dir nicht das
Wasser reichen –

hätte ich die Wahl, würde ich niemals mehr von dir weichen.

Hamburg, du bist meine einzig wahre Liebe!

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. LangweileDich.net hat diesen Artikel auf twitter.com geliked.

  2. Matthias Kettler hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  3. Line hat diesen Artikel auf wihel.de erwähnt.