Line, back doch mal… Flammkuchen

Line, back doch mal... Flammkuchen

Eines von Martins und meinen Lieblingsessen ist Flammkuchen. Entweder ganz typisch mit Zwiebeln und Speck oder auch mit Käse und Lauch.
Und obwohl das eigentlich auch eher ein Herbst-Essen ist, gibt es selbstgemachten Flammkuchen bei uns auch zu jeder anderen Jahreszeit. Es geht total schnell, einfach und schmeckt unglaublich gut.
Am Samstagabend gab es ihn seit langer Zeit auch mal wieder – auf den Wunsch einer lieben Freundin, die zu Besuch war und mit der ich regelmäßig zusammen koche und backe.
Der einzige Nachteil an diesem Flammkuchen ist das ganze Geschnippel der Zwiebeln, bei dem mir immer so fürchterlich die Augen tränen. Lecker war er natürlich trotzdem.

Das Rezept will ich euch natürlich nicht vorenthalten:

Flammkuchen mit Zwiebeln und Speck

Für den Teig:

300g Mehl
150g Magerquark
7 EL (Sonnenblumen-) Öl
7 EL Milch
Salz

Für den Belag:

250g Schinkenwürfel (mit Fett!)
1kg Zwiebeln
200g Schmand
200g Sahne
2-3 Eier (ich nehme immer 2 der Größe M)
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

  1. Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten. Danach auf ein gefettetes Backblech geben und zu einem gleichmäßigen Boden drücken. (Achtung, es klebt sehr stark und kann deswegen etwas länger dauern, bis der Teig gleichmäßig verteilt ist!)
  2. Für den Belag Zwiebeln in Streifen schneiden und zusammen mit den Schinkenwürfeln in einer Pfanne andünsten, bis die Zwiebeln weich geworden sind und leicht zerfallen. Dabei immer umrühren und natürlich nichts anbrennen lassen.
  3. Schmand, Sahne und die Eier verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann über die Zwiebeln und die Schinkenwürfel geben und alles gut vermengen.
  4. Den Belag auf den Teig geben, gleichmäßig verteilen und dann für ca. 20-25 Minuten in den vorgeheizten Ofen bei 200°C Ober-Unterhitze, bis der Rand des Flammkuchens leicht goldbraun geworden ist.

Guten Appetit!

Line, back doch mal... Flammkuchen

Wer will, kann den Flammkuchen mit gehackter Petersilie anrichten. Und für die Vegetarier unter euch: Statt der Schinkenwürfel sind bestimmt auch Pilze sehr lecker auf dem Flammkuchen. Natürlich könnt ihr auch Gemüse eurer Wahl noch mit als Belag verwenden. Der Kreativität sind hierbei wenig Grenzen gesetzt.

[Recipe Book Bild via shutterstock.com]

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben. Alle Beiträge von Alina ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich