Line Mastodon
Karottenkuchen mit Käsekuchen-Swirl - Was is hier eigentlich los Karottenkuchen mit Käsekuchen-Swirl - Was is hier eigentlich los

Line backt Karottenkuchen mit Käsekuchen-Swirl

Line backt Karottenkuchen mit Käsekuchen-Swirl | Line backt | Was is hier eigentlich los?

Ostern ist schon eine Weile her und während ich es in den vergangenen Jahren immer geschafft habe, pünktlich zu Ostern ein Rezept für einen kuchen zu liefern, hat mich die Motivation dazu in diesem Jahr gänzlich verlassen. Das mag zum einen an der allgemein bekannten aktuellen Situation liegen, zum anderen auch den fehlenden Möglichkeiten eines Osterbrunches, für den ich mich sonst immer ins Zeug legen konnte.

Kurz nach Ostern überkam es mich dann aber doch und ich wollte unbedingt mal wieder kuchen essen. Zeitgleich bin ich über mehrere Rezepte für kuchen in Verbindung mit Käsekuchen gestolpert. Und da es bei uns so gut wie nie Käsekuchen gibt, fand ich die Kombination ganz interessant. Und so gab es vergangenes Wochenende bei uns kuchen mit Käsekuchen-Swirl.

kuchen mit Käsekuchen-Swirl

Zutaten:

Für den kuchen:
150 g
1/2 TL Natron
1/2 TL Backpulver
2 (Größe M)
80 g brauner
50 g weißer
50 g
70 ml milch
150 g (geraspelt)
1 TL
1 Prise Muskat
1 Prise Salz

Für den Käsekuchen-Swirl:
300 g
30 ml
50 g
1 EL Vanillezucker
15 g Speisestärke
15 g
1 Ei ( Größe M)

Optional:
Puderzucker

Zubereitung:

  1. Eine Auflaufform oder -kuchenform mit etwa den Maßen von 30x20cm einfetten oder mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Für den kuchen den braunen , den weißen und die schaumig aufschlagen. Die schmelzen und zusammen mit der milch zur --Mischung geben. Das mit Natron, Backpulver und Gewürzen vermengen und gemeinsam mit den geraspelten unterrühren.
  2. Für den Käsekuchen-Swirl den mit , , Speisestärke und verrühren. Das Ei verquirlen und unter die Masse heben. Den kuchen-Teig gleichmässig in der Kuchenform verteilen. Die Käsekuchen-Masse vorsichtig darauf geben und gut verteilen. Dann mit einem Esslöffel die beiden Massen ganz grob unterheben. Zum Schluss ein Holzstäbchen in kreisenden Bewegungen durch den Teig ziehen.
  3. Den Kuchen etwa 30-40 Minuten backen. Unbedingt mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Kuchen wirklich gar ist. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen. Dann lässt er sich viel besser schneiden. Optional mit Puderzucker bestreut servieren.

Guten Appetit!

Line backt Karottenkuchen mit Käsekuchen-Swirl | Line backt | Was is hier eigentlich los?

Line backt Karottenkuchen mit Käsekuchen-Swirl | Line backt | Was is hier eigentlich los?

Ich hab meine Entscheidung keinesfalls bereut. Martin war sogar richtig traurig, als ich Mitte der Woche ankündigte, dass das nun das letzte Stück des Kuchens sei. Meinetwegen könnten wir jede Woche kuchen in allen Formen essen, so gern mag ich ihn. Der Käsekuchen-Swirl macht ihn auf jeden Fall noch saftiger, cremiger und besondererererer. Große Empfehlung, sollten alle mal probieren.

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben. Alle Beiträge von Alina ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Kommentare

  1. Warte noch immer auf die Lieferoption nach Berlin!!! :(

Ping & Trackbacks

Webmentions

  1. Matthias hat diesen Beitrag auf twitter.com geliked.

WEG MIT
§219a!