Martin
Naaz - Loving Love | Was is hier eigentlich los?
Home > Entertainment > Musik > Naaz – Loving Love

Naaz – Loving Love

Auf dem Radar von The FADER, The Line of Best Fit & Co. landete sie schon vor Monaten, dabei kommt ihre offizielle Debüt-EP erst in diesem Jahr: Die junge kurdischstämmige Holländerin knüpft dieser Tage mit der neuen Single Loving Love an den erfolgreichen Vorgänger Words an und liefert zugleich eine weitere Facette ihrer selbstproduzierten Debüt-EP Bits of Naaz, die im April erscheinen wird.

Wie schon bei Words, geht es der 19-jährigen Naaz um Vielfalt und um Akzeptanz – und zwar in Sachen Liebe: „Ich finde es echt schlimm, wenn Leute nicht mit demjenigen Menschen zusammen sein können, der diese Schmetterlinge in ihrem Bauch auslöst, nur weil der- oder diejenige dasselbe Geschlecht hat wie sie. Ich habe auf verschiedene Arten erfahren, wie es ist, wenn man nicht für das akzeptiert wird, was man ist oder sein will, und die davon ausgelösten Selbstzweifel wünsche ich wirklich niemandem“, kommentierte sie den neuen Song, mit dem sie eingangs auf verspielte DIY-Beats (inkl. Kuhglocke), minimalistisches Piano und pure Stimmgewalt setzt, bis alles zum Refrain in einem massiv-bunten, vielstimmigen Mix explodiert. „Loving Love – das ist ein Schwur: Ein Bekenntnis zur Liebe in all den schönen und seltsamen Formen, in denen sie nun mal auftritt. Die Liebe darf keine Regeln, keine Grenzen haben: Sie muss echt sein, alles andere ist egal.“

Du magst die Musik?

Dann folge doch einfach der Playlist von wihel.de auf Spotify!

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. Max Weigel hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.

  2. Birgit Leschinski hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.