Nur ein übertrieben großer, ferngesteuerter Airwolf Helikopter - Was is hier eigentlich los

Nur ein übertrieben großer, ferngesteuerter Airwolf Helikopter

Nur ein übertrieben großer, ferngesteuerter Airwolf Helikopter | Gadgets | Was is hier eigentlich los?

Fragt man mich nach meinen Hobbies, gerate ich schnell in Erklärungsnot. Klar, ich hab diese Seite hier, in die unvernünftig viel Zeit reinfließt. Da ist auch ein bisschen Hosting und dieses Pseudo-Programmierung, die mich immer mal wieder in den Wahnsinn treibt – aber sind das alles Hobbies? Also Dinge, die ich rein aus Leidenschaft mache? Schwierig zu sagen.

Zumal mit zunehmendem Alter immer weniger Zeit dafür bleibt. Also Bloggen an sich ist schon ein ziemlicher Zeitfresser, den ich gern in Kauf nehme, aber teilweise sind da eben auch Aufgaben dabei, die eben gemacht werden müssen, damit ich das machen kann, was den eigentlichen Spaß bringt. Und selbst das kann ich noch nicht mal richtig in Worte fassen, weil die Grenzen zwischen Wollen und Müssen teils fließend sind.

Bei Line sieht vermutlich ein bisschen anders aus, wobei wir da auch nie richtig drüber gesprochen haben. Aber sie geht halt zum Gesangsunterricht, ohne dass das irgendwie nötig wäre. Kostet auch Geld, sprich: Da ist mehr Invest als nur Zeit drin – würde ich als klassisches Hobby definieren. Kochen und Backen gehören da auch sicherlich zu, wobei hier auch wieder Blog mit rein spielt, da ist also ein wenig Müssen mit drin. Hobby? Schon wieder schwer zu sagen.

Bei Andy Fischer ist die Sache hingegen glasklar. Der baut Modell-Zeug und das ist definitiv ein Hobby. Ein Hobby, dass er scheinbar auch mit viel Leidenschaft ausführt, denn wenn man einen Helikopter im Maßstab 1:35 baut, brauch man neben Talent und Fingerfertigkeit natürlich auch Leidenschaft. Und vermutlich auch jede Menge Geld.

Lohnt sich aber, weil das maximal beeindruckend ist, zumal das Ding auch einigermaßen realistisch fliegt:

Model: Black Airwolf Bell-222
Scale: 1/3.5
Length: 4.25m
Rotor diameter: 3.74m
Engine: Kontronik Pyro 1000 -40 (8KW)
ESC: Kosmik 200
Head speed: 690 U/min
Tail rotor blade: 0.64m (from T-Rex 500)
Tail rotor speed: 3500 U/min
Heck Engine: 100KV Power Drone Motor with Kontronik Jive Pro HV
FBL: Bavarion Deamon 3X
Accu: 12S 14000mah Lipo
Take-off weight: app. 24.75Kg
Flight time max: 7min
Pilot and Builder: Andy Fischer

Nur ein übertrieben großer, ferngesteuerter Airwolf Helikopter | Gadgets | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Krass. Krass trifft es vermutlich am besten.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

3 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  2. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"