Martin
Otriven Base - Die Nase, das Multitalent | Was is hier eigentlich los?
Home > sponsored Posts > Otriven Base – Die Nase, das Multitalent
Werbung

Otriven Base – Die Nase, das Multitalent

Vor Kurzem hab ich schon mal darüber gesprochen: seit einem Jahr hab ich eine Hausstaub-Allergie. Vielleicht schon länger, die Dinger kündigen sich eher selten durch Klingeln an der Haustür an. An sich ist macht die sich im Alltag auch nicht wirklich bemerkbar, außer dass die Nase irgendwann komplett dicht ist. Und eine Nase, die zu ist, ist definitiv kein Spaß.

Gerade jetzt im Winter tritt das wieder vermehrt auf – nicht zwingend durch Allergien, sondern vor allem auch durch den klassischen Schnupfen. Bei Männern ist das immer ein Schritt in Richtung Jenseits, aber auch sonst kann das sehr anstrengend werden.

Dabei ist unsere Nase ein richtiges Multitalent und sorgt nicht nur dafür, dass wir ausreichend Luft bekommen, sondern auch im Zusammenspiel mit der Zunge, dass wir überhaupt Geschmäcker wahrnehmen können. Probiert das mal aus: einfach Nase zuhalten und dann was auf die Zunge legen – ihr schmeckt so gut wie nichts. Außerdem sorgt die Nase mit ihrer Schleimhaut auch dafür, dass Bakterien und andere Stoffe gar nicht erst weiter in unseren Körper kommen – sofern denn alles richtig funktioniert.

Otriven Base - Die Nase, das Multitalent | sponsored Posts | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Anstrengend wird es im Winter, denn gerade dann nimmt die trockene Heizungsluft wetterbedingt zu – was automatisch dazu führt, dass die Schleimhäute in der Nase vermehrt austrocknen können. Das wiederum führt dazu, dass Bakterien und Viren schlechter abtransportiert werden können, sich die Nasenschleimhaut entzündet und letztendlich anschwillt – Zack – Schnupfen.

Ein Segen ist da in erster Linie Nasenspray. Otriven ist da ein guter Kandidat und sorgt und sorgt mit dem Wirkstoff Xylometazolin dafür, dass die Nasenschleimhaut abschwillt und die Atemwege wieder frei werden. Klinische Studien haben belegt, dass dieser Effekt bis zu 10 anhält und jeder mit einer verstopften Nase weiß, wie viel das wert ist:

Wie man sieht: Schnupfen macht nicht nur die Nase dicht, sondern sorgt überhaupt dafür, dass man die Kontrolle über sein Leben verliert. Und das will nun wirklich keiner.

Zudem kann man Schnupfen vorbeugen, in dem man viel trinkt – quasi Befeuchtung von innen. Wer im Winter ohne Heizung nicht auskommt, platziert am besten ein Schälchen mit Wasser auf dem Heizkörper. Das verdampfende Wasser befeuchtet die Luft und somit auch die Nasenschleimhäute. Genauso kann man sich in einen Raum mit trocknender Wäsche begeben, ebenso ist Stoßlüften nicht verkehrt.

Wer sich darüber hinaus informieren möchte, schaut am besten hier vorbei. Und ein paar weitere, witzige Videos gibt es auf Youtube.

Otriven® gegen Schnupfen 0,1 % Dosierspray ohne Konservierungsstoffe Nasenspray, Lösung zur Anwendung bei Erwachsenen und Kindern ab 6 Jahren (Wirkstoff: Xylometazolinhydrochlorid).
Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen, anfallsweise auftretendem Fließschnupfen (Rhinitis vasomotorica), allergischem. Schnupfen (Rhinitis allergica). Zur Erleichterung des Sekretabflusses bei Nasennebenhöhlenentzündungen sowie bei Tubenmittelohrkatarrh in Verbindung mit Schnupfen. Dieses Präparat ist für Erwachsene und Schulkinder bestimmt.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Rezeptfrei in Ihrer Apotheke. Referenz: OTR7-E01
Otriven® gegen Schnupfen 0,05 % Dosierspray ohne Konservierungsstoffe Nasenspray, Lösung für Kinder von 2 – 6 Jahren (Wirkstoff: Xylometazolinhydrochlorid).
Zur Abschwellung der Nasenschleim­haut b. Schnupfen, anfallsweise auftretendem Fließschnupfen (Rhinitis vasomotorica), allergischem Schnupfen (Rhninits allergica). Zur Erleichterung des Sekretabflusses bei Nasennebenhöhlenentzündungen sowie Tubenmittelohrkatarrh in Verbindung mit Schnupfen. Dieses Präparat ist für Kinder zwischen 2 und 6 Jahren bestimmt.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Rezeptfrei in Ihrer Apotheke. Referenz: OTR9-E02
Otriven® gegen Schnupfen 0,025% Nasentropfen für Säuglinge und Kleinkinder unter 2 Jahren (Wirkstoff: Xylomatazolinhydrochlorid).
Entzündungszustände der Schleimhäute im Nasen-Rachen-Raum (z.B. Schnupfen; zur Erleichterung des Sekretabflusses bei Nasennebenhöhlenentzündungen; bei Tubenmittelohrkatarrh. Zur Anwendung bei Säuglingen und Kleinkindern unter 2 Jahren. Enthält Benzalkoniumchlorid. Gebrauchsinformation beachten.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Rezeptfrei in Ihrer Apotheke. Referenz: OTR5-E02
Novartis Consumer Health GmbH, 81366 München – a GSK Consumer Healthcare company

[mit freundlicher Unterstützung von Otriven]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Über Martin

Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.
Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.