Martin
Piper - Oscargewinner als bester Animationsfilm | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Piper – Oscargewinner als bester Animationsfilm

Dieses Jahr hab ich es doch tatsächlich geschafft und von den Oscars erst was mitbekommen, als sie eigentlich schon vorbei waren. Dabei schien es dieses Jahr doch tatsächlich mal etwas außergewöhnlicher zu sein als sonst, wurde die Verleihung für den besten Film doch direkt verkackt. Wer es nicht mitbekommen hat: erst hieß es, dass La La Land gewonnen hätte, tatsächlich war es dann aber Moonlight.

Vermutlich gab es eine Verwechslung bei den Umschlägen, von denen es immer zwei gibt – hat wohl einer einfach nicht aufgepasst. Dennoch nichts, wovon die Welt untergeht und La La Land hat ja noch ein paar mehr Trophäen einheimsen können.

Piper – der Animationsfilm von Pixar – konnte ebenfalls eine der begehrten Trophäen einheimsen und das gar nicht mal zu Unrecht. Wenn man unbedingt eine Moral der Geschichte finden will, wäre es vielleicht sowas wie „Es lohnt sich, seine Angst zu überwinden – da haben alle was von. Und wenn es nur Muscheln sind“. Ist doch auch mal was:


World's Best Animated Short Film von fahad-khan46

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. Blogbox-Kurios (@BBKurios)

  3. netzlesen

  4. WIHEL (@wihelde)

  5. Line

  1. FranziSka Grahl hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  2. Annette Timm hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  3. Loreen Wolfinger hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  4. Max Weigel hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  5. Mara Werwilldaswissen hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  6. Ramona Wolf hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  7. Maike Zikner hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  8. Anne Thiel hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.