Mastodon
Rezo ist genauso mütend wie ich | Was is hier eigentlich los Rezo ist genauso mütend wie ich | Was is hier eigentlich los

Rezo ist genauso mütend wie ich

Rezo ist genauso mütend wie ich | WTF | Was is hier eigentlich los?

Aktuell macht der kleine Junge mit den blauen Haaren wieder die Runde, weil es ein neues gibt, in dem irgendwas zerstört wird. Das hat für Rezo ja schon mal vor ein paar Jahren ganz gut funktioniert und hat neben jeder Menge Aufmerksamkeit für ihn auch endlich mal sehr offensichtlich gezeigt, dass der Großteil der Politiker aus der ersten Reihe keine Ahnung vom hat, wie man mit Jüngeren respektvoll umgeht oder wie man seinen Job als Politiker generell machen sollte.

Im Gegensatz zum aktuellen gab es damals auch jede Menge Belege, zumindest wirkte der Beitrag ganz okay recherchiert – kann ich nicht wirklich beurteilen, bin kein Journalist und auch kein Medien-, daher auch meine allgemeine Zurückhaltung. Ich will Rezo für das damalige und auch das neue gar nicht zu sehr abfeiern, dafür ist die Welt einfach zu selten -weiß und die Betrachtung ihm gegenüber nicht differenziert genug.

Auf der anderen Seite: Der junge Mann spricht hier viele wichtige Punkte richtig an und das in einer Deutlichkeit, die es schon lange braucht. Oder anders gesagt: Rezo spricht hier vielen aus der Seele – auch mir, der eigentlich seit gefühlt 48 Wochen nur noch einen Gedanken im Kopf hat, wenn er das aufmacht, liest, Nachrichten hört oder auch im Fernsehen schaut: Sama.

Also dieses empörte, verumgangsprachlichte „Sag mal!“, dass wir alle kennen, wenn uns gerade die passende Worte fehlen, wir aber dennoch unsere Empörung ausdrücken wollen. Und das geht mir halt schon lange so, nicht nur beim Blick auf die , sondern auch bei Berichten über Staatshilfen, Dividenden-Ausschüttung, Bonus-Zahlungen fürs Management, Klatschorgien auf irgendwelchen Balkonen und dieser ganzen offengelegten Dummheit in der Welt. Es ist einfach nur noch krass, wie viel falsch läuft, wie offensichtlich Aussagen und Entscheidungen sind und wie ohnmächtig man sich dem gegenüber fühlt, weil man nicht wirklich etwas ausrichten kann, ohne alles anzuzünden.

Der Unterschied zwischen Rezo und mir: in meinem Kopf überschlagen sich die Gedanken dazu und machen mit jedem neuen Purzelbaum nur noch wütender, sodass am Ende eben nur noch „Sama“ bleibt – da kann sich Rezo scheinbar besser ausdrücken oder hat einfach den talentierteren Cutter. Und er hat die größere Masse vor sich, die er bespielen kann.

Wie gesagt, viele wichtige und richtige Dinge werden hier angesprochen und ich kann ziemlich gut nachempfinden, was bei und für ihn abgeht:

Was allerdings auch hart nervt: Diese ganzen unnötigen Anglizismen. Vielleicht bin ich aber auch einfach schon zu alt für die Generation Rezo.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!
WEG MIT
§219a!