Syrien, wie man es vielleicht nicht kennt - Was is hier eigentlich los

Syrien, wie man es vielleicht nicht kennt

Syrien, wie man es vielleicht nicht kennt | Travel | Was is hier eigentlich los?

Es drängt sich allein bei dem Namen „“ direkt wieder das Thema Russland und Ukraine auf, aber ich bemühe mich dennoch, einen Bogen darum zu machen, wohlwissend, dass das natürlich auch alles andere als richtig ist. Wegschauen ist nie gut, allerdings kann man mit ein paar Buchstaben ins Internet geschrieben auch nur sehr bedingt helfen.

Was mich aber unter anderem an derlei Situationen stört: Das medial alles andere von jetzt auf gleich unwichtig wird und einfach nicht mehr stattfindet. So schlimm das alles aktuell auch ist, aber es bedeutet eben nicht, dass alle anderen Probleme plötzlich nicht mehr existieren, ganz im Gegenteil. Wir haben nach wie vor eine Pandemie, bei der mittlerweile sehr deutlich wird, dass schon seit Wochen der Fahrplan der Durchseuchung durchgezogen wird, gerade was die Kids angeht und auch wenn es keiner mehr zugeben mag: regierungstechnisch hat man die Segel gestrichen, lässt laufen und begründet das noch mit, dass ja alles nicht mehr angemessen sei. Ohne Experte zu sein: Bei der Impfquote und weiterhin mehr als 100.000 Fällen damit zu argumentieren, ist mindestens billig.

Neu wäre mir auch, dass wir die Klimakatastrophe in den Griff bekommen haben oder auch alle sonstigen Konflikte auf dieser Welt wie von Zauberhand mit Vernunft und Kompromissen endlich vom Tisch sind. Ohne zu nah an den Querdenker-Rand zu geraten muss man einfach sagen: Hier versagen die Medien kollektiv auf breiter Front.

Artähnlich hat es auch bad and bankrupt bei seinem Video über in die Beschreibung geschrieben, begnügt sich aber nicht nur mit der Kritik, sondern handelt auch aktiv, um zumindest seine Sicht zu verbessern und den eigenen Horizont zu erweitern:

I always thought the Middle East was just rock and sand and full of fanatical nutters. I mean that’s all the media ever show us isn’t it. And so to cast off my ignorance and prejudice I travelled down to the country with probably the worst reputation of all, Syria. I was joined by Wales’s most famous culinary expert @Simon Wilson ( check out his channel for his videos from the trip ) and our new Syrian mate Rami for a journey that both educated and surprised us.

Syrien, wie man es vielleicht nicht kennt | Travel | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wichtiges Video. Sehr wichtiges.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

8 Kommentare

Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  2. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. Marcel hat diesen Beitrag auf mastodon.wihel.de geteilt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"