Das sind Superkarts - Was is hier eigentlich los

Das sind Superkarts

Das sind Superkarts Gadgets

Das sind Superkarts | Gadgets | Was is hier eigentlich los?

Ich bin in meinem Leben nur ein Mal gefahren, was so vor irgendwas um die 10 Jahre der Fall gewesen sein muss und was soll ich sagen? Hab bis heute noch Muskelkater davon in den Armen.

Ist natürlich großer Quatsch, aber ich kann mich noch gut an die zwei Tage nach diesem Team-Event erinnern, das hatte es schon in sich. Das Witzige ist, dass man das während oder nach dem Fahren gar nicht so merkt, weil man halt auch vollgepumpt mit Adrenalin ist und das einfach sehr viel Spaß macht. Ich muss aber auch sagen, dass da teilweise nicht viel mit Überholen ist, zumindest wenn die Strecke relativ eng ist (und man selbst wie ich einfach super amateurhaft fährt)

Das ist dann vermutlich auch der Grund, warum ich selber nie die Initiative ergriffen und noch mal gefahren bin. Macht halt Spaß, danach bist du aber zerstört. So ein bisschen wie Saufen, das hat früher auch einfach alles besser funktioniert, zerstört mittlerweile aber ganze Wochenenden.

Gänzlich mir unbekannt, aber nicht minder spannend: Superkarts. Das sind quasi s, nur eben für Erwachsene, quasi eine Weiterentwicklung von dem, was man seinen Kindern noch zumuten kann. Der größte und offensichtlichste Unterschied: So ein Superkart hat ein aerodynamisches Bodykit, wodurch auch schon klar wird, dass da deutlich höhere Geschwindigkeiten möglich sind.

Die 100 km/h erreicht man in um die 3 Sekunden, 250 km/h sind in der Spitze drin und bei 160 km/h steht man in 2 Sekunden komplett still. Entsprechend vergnügt man sich in der Regel auch nicht auf irgendwelchen kleinen Kart-Strecken, sondern fährt ordentliche Distanzen – das alles natürlich immer relativ dicht am Boden und ohne größeren Schutz um sich herum.

Sieht dann letztendlich einfach so aus:

Das sind Superkarts | Gadgets | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bestes Fazit dazu, dass ich irgendwo als Kommentar gelesen hab: „Scheint lebensgefährlich spaßig zu sein.“

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"