Martin
Tippi Toppi Musikvideos Vol. 6 – Das vorletzte Musikvideo raubt Dir (noch immer) den Atem! | Was is hier eigentlich los

Tippi Toppi Musikvideos Vol. 6 – Das vorletzte Musikvideo raubt Dir (noch immer) den Atem!

Tippi Toppi Musikvideos Vol. 6 – Das vorletzte Musikvideo raubt Dir (noch immer) den Atem! | Musik | Was is hier eigentlich los?

Man könnte fast sagen: Alle Jahre wieder … Oder auch: Wer hat noch nicht, wer will noch mal … ? Denn nach der 3. Ausgabe bin ich ein klein wenig überraschend erneut an der Reihe, euch die subjektiv besten Musik-Videos zu präsentieren, die meinem Hirn in den letzten Wochen ersponnen sind.

Wer es beim letzten Mal nicht mitbekommen hat: Ein paar verrückte Blogger kamen vor einiger Zeit auf die Idee, ein kleines Round-Up quer durch die Blogosphäre zu veranstalten. Einfach ein bisschen mehr Miteinander als der übliche Kampf als einsamer Mohikaner.
Podcasts sind da ja schnell das Mittel erster Wahl, aber machen wir uns nichts vor: Jeder Dödel hat mittlerweile einen Podcast. Zusammensitzen und Quatschen und das alles aufnehmen – ein sehr einfaches Rezept, was in den Anfangstagen auch super funktioniert hat, aber mittlerweile so überlaufen ist wie eine Badewanne im Elefantenhaus.
Selbstgemachte Videos würden dann vermutlich schnell als Idee folgen, aber wer, wenn nicht Maik und ich wissen durch unsere Win-Compilation: das braucht nicht wenig Zeit.

Was also tun? Na klar, das Musikfernsehen wieder ein bisschen aufleben lassen. MTV und VIVA sind da schnell genannt, letzteres hat aber vor nicht allzu ferner Zeit die Lichter ausgeknipst, MTV war mal weg, ist wieder da, aber schon lange kein reines / gutes Musikfernsehen. Deluxe Music fällt mir dann noch ein, dass aber eher ein bisschen unter dem Radar fliegt und sonst? Bleibt nicht mehr viel.

Außer eben unsere mittlerweile hoffentlich bekannte Reihe “Tippi Toppi Musikvideos”! Nachdem ich wie eingangs erwähnt die dritte Ausgabe präsentieren (und das Niveau auf eine ganz neue Ebene justieren – ich vermeide bewusst “heben” und “senken” …) durfte, gab es Nummer 4 bei Johannes und Nummer 5 bei Maik.

Und wer zu faul ist, sich durchzuklicken, nimmt einfach unsere YouTube-Playliste – dort finden sich alle Videos der bisherigen Ausgaben sowie die aus der jetzigen.

Nun aber genug Einleitung, Vorhang auf für den nächsten Schwung an Videos, bei dem das vorletzte Video natürlich wieder mehr denn je atemberaubend – womöglich sogar im wahrsten Sinne des Wortes – ist:

1. Peter Licht – Sonnendeck

Natürlich wieder ein Video aus der Mottenkiste von mir, aber ich mochte die Nummer schon damals musikalisch sehr und auch das Video mit dem umherwandernden Bürostuhl hat einfach was. Ich habe mit verkniffen, selbst zu recherchieren, ob das ein richtiges Stop-Motion-Video ist oder einfach nur geschickt geschnitten wurde – am Ende ist das aber auch ziemlich egal, weil so oder so Aufwand (zumindest für uns Laien).

2. – Smokin & Drinkin

Hatte ich tatsächlich schon mal in einem separaten Beitrag, aber warum bei dem Video nicht auch hier aufnehmen? Schwarz-Weiß, Nah-Aufnahmen, irgendeine einigermaßen heruntergekommene Bar und passend klischeehaften Gestalten – nicht innovativ, aber immer funktionierend.

3. Mumford & Sons – Lover Of The Light

Tatsächlich ist es Zufall, dass auch in dieser Ausgabe und dann auch an genau der gleichen Stelle wieder Mumford & Sons auftauchen, aber ich find die Band und ihre Musik einfach großartig (abgesehen vom letzten Album, dass nach wie vor für mich nicht zünden will). Eigentlich ist das Video auch gar nicht so besonders, aber ich mag Idris Elba, ich mag Mumford & Sons – beides zusammen mag ich entsprechend auch. Und deswegen ist das Video am Ende auch einfach gut. So.

4. – Every Breath You Take

Eigentlich hatte ich mir ja auch für diese Ausgabe wieder vorgenommen, bei den Videos tief in der 80er-Qualitäts-Kiste zu wühlen und eine so ganz andere Richtung im Vergleich zu Johannes und Maik zu gehen. Das hat bisher nicht wirklich geklappt (was der Qualität insgesamt dann ja doch sehr zuträglich ist), aber wenigstens die Clickbait-Nummer muss dann aus der Zeit kommen. Wobei mit Every Breath You Take eigentlich auch schon wieder zu gut dafür ist …

5. The – Fell In Love With A Girl

Die sind in Sachen “besondere Videos” eigentlich eine ziemlich sichere Bank, so natürlich auch bei diesem Video – Lego-Stop-Motion. Nicht nur super aufwändig, sondern auch richtig gemacht immer ein Hingucker, dazu natürlich die selbst. Mehr braucht es dann auch schon gar nicht.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. @wihelde

    Tippi Toppi Musikvideos Vol. 6 – Das vorletzte Musikvideo raubt Dir (noch immer) den Atem! https://t.co/Mlkcnoj9tP… https://t.co/ucaJkiKRMD

  2. @LangweileDich

    RT @wihelde: Tippi Toppi Musikvideos Vol. 6 – Das vorletzte Musikvideo raubt Dir (noch immer) den Atem! https://t.co/Mlkcnoj9tP

    (w/ @pete…

  3. Tippi Toppi Musikvideos Vol. 7 - Progolog.de

    […] übrigen Ausgaben der Tippi Toppi Musikvideos findet ihr bei Martin und Maik. In der nächsten Woche geht es weiter bei […]

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!