Trailer: Der wohl schlimmste Freizeitpark in den USA | Was is hier eigentlich los
Trailer: Der wohl schlimmste Freizeitpark in den USA | Was is hier eigentlich los

Trailer: Der wohl schlimmste Freizeitpark in den USA

Trailer: Der wohl schlimmste Freizeitpark in den USA | Kino/TV | Was is hier eigentlich los?

Zu Freizeitparks hab ich über die Jahre eine regelrechte Hassliebe entwickelt. Auf der einen Seite ist es natürlich cool, dass es einen Ort gibt, an dem man so viele Fahrgeschäfte wie sonst nirgends nutzen und eigentlich den ganzen Tag was erleben kann, mit etwas Glück sogar ohne sich wiederholende Bezahlung. Außerdem ist für Essen und Trinken gesorgt und gerade für Kids ist das ein bisschen wie das Paradies auf Erden.

Auf der anderen Seite ist der Eintritt unfassbar teuer (was vielleicht in Relation steht, wenn man wirklich jedes Fahrgeschäft mitnimmt), alles auf maximalen Kommerz getrimmt, Essen und Trinken werden zu Wucherpreisen unters Volk gebracht und nicht selten verbringt man die meiste Zeit in den Parks mit … in Warteschlangen stehen. Außerdem bin ich kein großer Fan von Fahrgeschäften, weil ich den Leuten nicht traue und einmal Final Destination zu oft gesehen hab.

Und so ganz abwegig sind die Filme auch gar nicht, denn mit dem Action Park in New Jersey gab es durchaus ein prominentes Beispiel dafür, dass so ein Action Park durchaus gefährlich sein kann.

Der Park bestand dabei aus drei Bereichen: dem Alpine Center, der Motorworld und der Waterworld, wobei letztere einer der ersten Wasser-Parks in Amerika war. Das Problem: Alles war irgendwie schlecht, angefangen von den Fachgeschäften, dem unfähigen Personal, über bescheuerte Besucher und natürlich nahezu nicht vorhandener Sicherheitsvorkehrungen.

Was dann letztendlich in zahlreichen Verletzungen mündete und wohl auch in offiziell 6 bekannten Todesfällen. bringt dazu morgen eine Dokumentation heraus, was auch der Grund ist, warum ich gar nicht weiter spoilern will:

Class Action Park is the first-ever feature-length documentary to explore the legend, legacy, and truth behind a place that long ago entered the realm of myth. To some, New Jersey’s infamous Action Park was the most spectacularly fun amusement park on Earth: A place where unruly 1980s teenagers were given free rein to go gonzo on strange contraptions that seemed to violate the laws of common sense (and perhaps physics). To others, it was an ill-conceived death trap. One thing is sure: It’s the type of place that will never exist again.

Trailer: Der wohl schlimmste Freizeitpark in den USA | Kino/TV | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Er sich dennoch etwas umfassender informieren will, dem leg ich den dazugehörigen Wikipedia-Artikel ans Herz – aber Vorsicht, das WTF könnte ganz schnell ganz groß auf eurer Stirn auftauchen …

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!