Martin
Trailer: Justice League | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Trailer: Justice League

Ich mag diesen ganzen Superheldenkram der letzten Jahre, den man in den Kinos schauen konnte und selbst als Batman war ganz okay. Entsprechend freu ich mich eigentlich auch auf den kommenden Justice League-Film, schließlich hat das Pendant aus dem Marvel-Universum auch ganz gut funktioniert.

Auf der anderen Seite befürchte ich aber, dass der gleiche Fehler gemacht wird, der immer gemacht wird: zu viel. Zu viele Effekte, zu viel Masse, zu viele Explosionen und am Ende haben wir nur eine sinnlose Materialschlacht wie bei den Transformers. Auf der Strecke bleibt dann eine einigermaßen okaye Handlung (wobei man bei der Sorte Filmen ja eh keine all zu großen Erwartungen haben darf) und sowas wie Logik.

Nun gab es am Wochenende den ersten offiziellen Trailer und der hilft mir nicht bei meinem Zwiespalt. Die Wahl der Musik ist fantastisch und ein paar gut platzierte Sprüche („Und was ist deine Superkraft?“ – „Ich bin reich“) machen Bock auf mehr, aber das erste Erscheinen von Cyborg sieht nach CGI aus den 80ern aus.

Handlungstechnisch befinden wir uns nach dem Superman vs. Batman-Film. Die Erde wird natürlich wieder von einem außerirdischen Wesen bedroht: Steppenwolf. Der kommt aber nicht allein, sondern bringt eine ganze Armee mit, was wiederum Bruce Wayne alias Batman dazu veranlasst, sich ein bisschen Hilfe zu holen. Und so grast er die Wesen ab, die bereits bei Batman vs. Superman aufgetreten sind bzw. angerissen wurden: Wonder Woman, Aquaman, Cyborg und The Flash:

Fueled by his restored faith in humanity and inspired by Superman’s selfless act, Bruce Wayne enlists the help of his newfound ally, Diana Prince, to face an even greater enemy. Together, Batman and Wonder Woman work quickly to find and recruit a team of metahumans to stand against this newly awakened threat. But despite the formation of this unprecedented league of heroes—Batman, Wonder Woman, Aquaman, Cyborg and The Flash—it may already be too late to save the planet from an assault of catastrophic proportions.

Mit dabei sind unter anderem Ben Affleck, , Jason Momoa, , , Ray Fisher, Ciarán Hinds und .

Kinostart ist der 16.11.2017

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. WIHEL (@wihelde)

  1. Alina Timm hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  2. Jannes Vahl hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  3. Raphael Junker hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  4. Axel Sschnarcher hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  5. Martin hat diesen Artikel auf wihel.de erwähnt.

  6. Line hat diesen Artikel auf wihel.de erwähnt.