Wenn mal wieder so gar nichts klappt - Was is hier eigentlich los

Wenn mal wieder so gar nichts klappt

Wenn mal wieder so gar nichts klappt | WTF | Was is hier eigentlich los?

Ich muss ja mittlerweile bei so Tagen, an denen sich schon morgens erahnen lässt, dass der Tag so gar nicht gut werden wird, immer an den Selbsthilfe-Singh und sein letztes Video denken. Ist natürlich irgendwo Satire auf die zahlreichen Videos von irgendwelchen selbsternannten Lifecoaches und auch den ganzen Videos mit irgendwelchen indischen Weisheiten – aber in jedem Witz steckt bekanntlich ein bisschen Wahrheit und wenn man merkt, dass der Tag beschissen wird, dann hilft nun mal sehr oft, genau diesen Tag einfach so früh wie möglich zu beenden. Gerade wenn man sehr wenig dagegen machen kann.

Auf der anderen Seite: Leistungsgesellschaft. So wurde ich zumindest erzogen und deswegen steckt in mir auch tief verankert drin, dass ich erst nicht zur Arbeit gehe, wenn Körperteile abfallen oder zumindest unnatürlich riechen. Ist großer Quatsch, weil einem das niemanden dankt und wir ja ohnehin alle ersatzbar sind, außerdem besteht natürlich immer ein größeres Risiko, dass man Kollegen ansteckt.

Aber wir leben ja in Zeiten des Homeoffice, da ist der Kontakt zu anderen häufiger digital – abgesehen von irgendwelchen Computerviren ist das da mit der Ansteckung schon von Natur aus gut gelöst. Außerdem ist der Weg zum Rechner vom Bett aus deutlich kürzer und nur mal eben reingucken, ob auch alles läuft … das muss einfach drin sein. Wie gesagt, großer Quatsch, macht das nicht! Sogar ich gewöhn mir immer mehr an, Mails und Slack-Nachrichten am Wochenende nicht zu lesen, weil … wozu auch? Erholung ist wichtig.

Und so wie ich hoffe, dass die 4-Tage-Woche noch in meinem Arbeitsleben endlich Einzug erhält, weil Studien mittlerweile häufig genug bewiesen haben, dass das ein absolut sinnvolles Modell ohne Nachteile für alle involvierten Parteien ist, so sehr hoffe ich auch ein bisschen, dass wir dahin kommen, dass man einen Tag auch einfach mal abbrechen kann, wenn er denn so gar nicht läuft. Natürlich sind 70% Arbeitsleistung noch immer besser als 0%, aber diese 70% erstrecken sich dann auch gern mal über mehrere Tage, während einmal richtig runter fahren und dann gestärkt zurückkommen in der Gesamtrechnung einfach viel besser ist. Glaube ich, habs nicht nachgerechnet.

Was ich aber eigentlich nur in alle Kürze sagen wollte: Der nachfolgende Typ sollte wirklich dringend darüber nachdenken, einfach wieder ins Bett zu gehen. Allein schon aus Selbstschutz-Gründen:

Wenn mal wieder so gar nichts klappt | WTF | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Amer Kerl. Da hat das mal so richtig zugeschlagen.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

3 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  2. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"