Martin Mastodon
Wie ein Gerüst in schwindelerregender Höhe abgebaut wird - Was is hier eigentlich los Wie ein Gerüst in schwindelerregender Höhe abgebaut wird - Was is hier eigentlich los

Wie ein Gerüst in schwindelerregender Höhe abgebaut wird

Wie ein Gerüst in schwindelerregender Höhe abgebaut wird | WTF | Was is hier eigentlich los?

Seit je her hab ich sowas wie Höhenangst, wobei ich gar nicht weiß, ob das richtige Höhenangst ist oder nur eine Vorstufe. Oder vielleicht sogar schon mehr als Höhenangst – spielt am Ende aber bestimmt auch keine Rolle, denn Höhe macht mir so oder so Angst.

Das fiese ist, dass das sogar ein bisschen rational ist, denn ich kann sehr gut erklären, warum die Angst vor der Höhe da ist und das ist auch noch relativ simpel: Ich kann mir einfach sehr gut vorstellen, wie ich den Halt verliere und dann Falle. Ich bilde mir zudem ein – und das ist vermutlich der unrealistischste Part an der Sache – dass ich ziemlich genau weiß, was ich während des Falles denken würde.

Und da würden mir dann sehr viele Optionen einfallen, die ich hätte ergreifen können, die vielleicht auch nur Detailänderungen beinhalten würden und die dann die ganze Misere verhindert hätten. Was halt am Ende maximal enttäuschend ist, weil es eben kein Savegame, kein Reload, kein „noch mal versuchen“ gibt – der Drops ist dann einfach gelutscht. Kann dann eigentlich nur noch von einem möglichen Überleben als totaler Pflegefall getoppt werden, denn warum nicht auch noch andere mit ins Verderben ziehen, wenn man selbst schon mit seiner eigenen Schusseligkeit nicht klar kommt?

Es ist also tatsächlich eine Mischung aus ausgeprägter Vorstellungskraft und der Erkenntnis, dass man bei bestimmten Dingen mit einer unumstößlichen Endgültigkeit konfrontiert ist, die dann auch sehr schnell machtlos macht. Ist übrigens das gleiche Muster, wenn es darum geht, warum ich so ungern fliege – da kann man halt auch sehr wenig machen. Wobei, hier geht’s ja auch um Höhe und das nicht zu knapp.

Um ordentlich Höhe geht es auch im nachfolgenden Video und da wird es tatsächlich mit jeder fortschreitenden Sekunde schlimmer – da bauen nämlich zwei Arbeiter die Reste eines Baugerüstes ab. Und das hat schon sehr viel von „am Ast sägen, auf dem man sitzt“:

Wie ein Gerüst in schwindelerregender Höhe abgebaut wird | WTF | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iX2JybGJzLWZsdWlkLXdpZHRoLXZpZGVvLXdyYXBwZXIiPjxpZnJhbWUgbG9hZGluZz0ibGF6eSIgd2lkdGg9IjkwMCIgaGVpZ2h0PSI1MDciIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvX0xib2F6U180SVk/cmVsPTAmYW1wO3Nob3dpbmZvPTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+

Die Sicherungsleinen sind mir natürlich nicht entgangen, aber machen wir uns nichts vor: das ist eher so ein Psycho-Ding als das es wirklich helfen würde, oder?

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

WEG MIT
§219a!