Wie kam Hitler an die Macht? Ein Erklärbärvideo

Wie kam Hitler an die Macht? Ein Erklärbärvideo

Gestern hat nun also nach Mecklenburg-Vorpommern auch Berlin mal wieder gewählt und zum Glück ist das Ergebnis nicht ganz so erschütternd wie vor zwei Wochen. Natürlich steht die SPD ganz vorn, schließlich wechseln sich die beiden großen Parteien und unregelmäßiger Regelmäßigkeit (außer in Bayern) ab – das liegt einfach in der Natur der Sache. Trotzdem ist das Geheule nach den Wahlschlappen immer recht groß, auch das liegt in der Natur der Sache. Was dabei auf der Strecke bleibt: das eigentlich aus meiner Sicht viel größere Problem in solch kruden Formen, wie es die zur Zeit ist.

Zwar hat die blau-braune Nazi-Partei keine 20,1% wie in Meck-Pomm geholt, aber 14,2% ist nun mal auch keine Marke, die man getrost unter den Tisch fallen lassen kann. Nicht bei den Mitgliedern, nicht bei dem Parteiprogramm, nicht bei der Scheiße, die die den ganzen Tag von sich geben. Man muss sich einfach die Frage stellen, wie es dazu kommen konnte, dass jemand, der eine rechte Miliz (!!) geplant hat, ein Direktmandat holen konnte (Kay Nerstheimer in Lichtenberg) – und vor allem muss man dafür antworten haben.

Völlig zusammenhangslos kann man da auch mal die Frage stellen, wie Hitler eigentlich an die Macht gekommen ist. Ich weiß, das hatten wir alle mal in der Schule, sogar in deutlich mehr Schulstunden, als dazu nötig gewesen wären. Und ich bin auch wahrlich kein Freund davon, sich für die deutsche Vergangenheit (fremd)zuschämen. Aber die eine oder andere Parallele lässt sich einfach nicht von der Hand weisen – ein guter Zeitpunkt also für ein bisschen Wissensauffrischung, auch auf die Gefahr hin, dass sich keiner der AfD-Wähler mit seiner verschrobenen Weltansicht davon beeinflussen lässt. Bei manchen muss der Zug eben erst zwei Mal abgefahren sein, bevor das böse Erwachen kommt (wer übrigens kein Bock auf Englisch hat, knippst einfach den Untertitel an):

Decades after the fall of the Third Reich, it feels impossible to understand how , the tyrant who orchestrated one of the largest genocides in human history, could ever have risen to power in a democratic country. So how did it happen, and could it happen again? Alex Gendler and Anthony Hazard dive into the history and circumstances that allowed Hitler to become Führer of Germany.

Immerhin muss man den Berlinern aber auch lassen, dass sie recht bunt über die Stadt verteilt gewählt haben. Ist ja auch schon mal was.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich