Martin
Wo kommt eigentlich der Saft aus der Batterie her? | Was is hier eigentlich los?
Home > Kultur > Was gelernt > Wo kommt eigentlich der Saft aus der Batterie her?

Wo kommt eigentlich der Saft aus der Batterie her?

Wo kommt eigentlich der Saft aus der Batterie her? | Was gelernt | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Vorgestern abend ist es wieder passiert: ich musste mich maßlos ärgern. Und das, obwohl ich schon im Bett lag und der körpereigene Akku am runterfahren war – die Batterie der Verbindung war leer. Ich weiß nicht, ob es schlimmeres auf diesem Planeten gibt, als eine leere Fernbedienung, aber es ist schon wirklich schlimm. Kein Mensch steht freiwillig auf, um den Sender zu wechseln, kein Mensch will sich aber auch die zahlreichen Werbeunterbrechungen antun, während er nicht weiß, was auf den anderen Kanälen läuft. Zapping sollte ein Menschenrecht und stets möglich sein.

Dazu kommt, dass vermutlich jeder eine Schublade oder eine Kiste hat, in der Batterien lagern – aber man nie weiß, welche nun aufgeladen ist oder nicht. Und überhaupt, dass man manche Batterien nicht aufladen kann, ist mindestens auch ein Verbrechen an der Menschheit. Wenn nicht sogar mehr.

Aber wie funktioniert eigentlich so eine Batterie und viel mehr noch: wo kommt der Kram eigentlich her, der mit viel Voodoo und Zauberei dafür sorgt, dass wir auch Strom ohne Kabel und Steckdose haben können? Unter anderem aus Chile:

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.