Martin Mastodon
80 Songs, die eigentlich Cover sind – und ihre Originale | Was is hier eigentlich los 80 Songs, die eigentlich Cover sind – und ihre Originale | Was is hier eigentlich los

80 Songs, die eigentlich Cover sind – und ihre Originale

80 Songs, die eigentlich Cover sind – und ihre Originale | Musik | Was is hier eigentlich los?

Eigentlich müsste man Cover grundsätzlich verpönen, denn wie großartig kann die Leistung schon sein, einfach einen Song, der schon existiert, noch mal zu produzieren und dabei lediglich die Sängerin bzw. den Sänger auszutauschen? Noch unverständlicher wird das Ganze, wenn das Cover wesentlich erfolgreicher wird als das Original, zumindest wirkt es alles andere als fair gegenüber dem eigentlichen Künstler.

Aber Cover können tatsächlich recht spannend sein, besonders wenn man so gar keine Ahnung vom Geschäft hat. Fragt dann einfach der eine Künstler den anderen Künstler und dann geht’s los? Oder müssen da erst eine bürokratische Hürde nach der anderen überwunden werden? Und wie läuft das dann mit der Vergütung ab – der eigentliche Künstler will ja sicherlich auch was vom Erfolg, war ja schließlich ursprünglich seine Idee. Und was passiert überhaupt, wenn die Cover-Version dem eigentlichen Künstler halt so überhaupt gar nicht gefällt? Darf der dann sein Veto einreichen? Hätte das überhaupt Auswirkung?

Aber nicht nur der geschäftliche Part kann spannend sein, sondern auch insgesamt ist es doch sehr interessant, Kopie und Original mal gegenüber gestellt zu sehen. Besonders wenn man gar nicht auf dem Schirm hatte, dass ein Song eigentlich ein Cover ist und das Original einfach nur so unbekannt ist, dass es nie irgendwo so richtig gespielt wurde. Gut möglich, dass man dann auch Original und Kopie verwechselt, was ja gleich noch mal trauriger für das Original ist.

Würde mich nicht wundern, wenn das bei der Mehrzahl der Songs im nachfolgenden Video häufiger vorkommt – den Großteil der Cover-Songs dürften die meisten kennen, bei den Originalen wird es aber selbst bei mir an der einen oder anderen Stelle schwierig:

Well-known songs which everybody knows but not everybody realised they are not originals but the covers of their often less famous, first versions. Which hit songs were created by someone else? Which of them surprised you the most?

80 Songs, die eigentlich Cover sind – und ihre Originale | Musik | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iX2JybGJzLWZsdWlkLXdpZHRoLXZpZGVvLXdyYXBwZXIiPjxpZnJhbWUgbG9hZGluZz0ibGF6eSIgd2lkdGg9IjkwMCIgaGVpZ2h0PSI1MDciIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvTzlHNm1Wb19BYlE/cmVsPTAmYW1wO3Nob3dpbmZvPTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+

Scheinbar gilt auch bei Musik: du musst zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein. Und den richtigen Stil mitbringen.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

Webmentions

  1. Marc hat diesen Beitrag auf twitter.com geliked.

WEG MIT
§219a!