Martin
Anzeige: Aufbruch zum Mond – Wie Neil Armstrong zum Helden wurde | Was is hier eigentlich los
Werbung

Anzeige: Aufbruch zum Mond – Wie Neil Armstrong zum Helden wurde

Anzeige: Aufbruch zum Mond – Wie Neil Armstrong zum Helden wurde | sponsored Posts | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Armstrong – Diesen Namen tragen scheinbar nur wirklich große Männer. Da wäre natürlich Louis Armstrong, der musikalisch seinen Platz in den Geschichtsbüchern fest gebucht hat, genauso wie Lance Armstrong (wenn auch im Nachhinein nicht gerade im positiven Sinne) und natürlich Neil Armstrong, der als erster Mensch seinen Fuß auf den Mond setzen durfte.

So faszinierend ich diese ganze Weltraum-Nummer finde, so ungreifbar ist sie irgendwie auch. Menschen, die sich in eine Rakete setzen, mit unfassbar viel Treibstoff und entsprechend brennbarem Material in Richtung Himmel geschleudert werden und dann dort mehrere Monate ihres Lebens verbringen – das ist doch irgendwie absurd oder? Und doch gehört es mehr oder weniger mittlerweile zum Alltag, wie wir nicht zuletzt durch Alexander Gerst wissen.

Anzeige: Aufbruch zum Mond – Wie Neil Armstrong zum Helden wurde | sponsored Posts | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Wobei man auch sagen muss: die Raumfahrt heute hat mit der Raumfahrt von damals nicht allzu viel gemein – das geht bereits beim Kenntnisstand bzw. den gemachten Erfahrungen der Teams los und hört nicht zuletzt bei den technischen Möglichkeiten auf. Wobei ich ja gehört hab, dass die da oben auch heute noch kein richtiges Internet haben, was wohl aber eher an der Eindämmung der Risiken liegt als an der technischen Machbarkeit.

Basierend auf der offiziellen Biografie von Historiker James R. Hansen gibt es seit dem 8. November mal wieder einen Film, der sich mit der Raumfahrt beschäftigt und nicht nur das: quasi mit der Heldengeschichte der Raumfahrt überhaupt. Ryan Gosling schlüpft dabei in die Rolle des bereits angesprochenen Neil Armstrong und zeigt dabei nicht nur den wilden Ritt bis zum Mond, sondern auch, was es bedeutet, Teil dieser Mission zu sein – mit all dem Ruhm, aber auch Entbehrlichkeiten auf dem Weg dahin – bis zu dem Moment, als er den wohl berühmtesten Spruch der damaligen Zeit zum Besten gab.

Anzeige: Aufbruch zum Mond – Wie Neil Armstrong zum Helden wurde | sponsored Posts | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Den Film zeichnet dabei nicht nur die Story an sich aus, sondern auch die herausragende, makellose Recherche und seine künstlerische Darstellung, für die sich zuallererst mal wieder Regisseur Damien Chazelle auszeichnen darf, der ja schon 6 Oscars sein Eigen nennen darf.

Neben Gosling dürfte dem einen oder anderen auch Claire Foy bekannt vorkommen, die u.a. in The Crown mitspielte, wofür sie mit einem Golden Globe ausgezeichnet wurde. Oder um es anders auszudrücken: Aufbruch zum Mond wartet mit einer ganzen Reihe an hochkarätigen Schauspielern auf.

Und auch hinter der Kamera hat man mehr geklotzt als gekleckert: Für das Drehbuch zeichnet sich Josh Singer verantwortlich, Wyck Godfrey und Marty Bowen sind als Produzenten ebenfalls keine Unbekannten und selbst Kameramann Linus Sandgren und Komponist Justin Hurwitz gehören zur Elite ihres Faches.

Bedeutet somit als Fazit: Aufbruch zum Mond überzeugt nicht nur durch die Historie, sondern auch durch pures Handwerk aller Beteiligten – toller Film, den man sich gerade jetzt in den kalten Tagen des Jahres ruhig mal im Kino seines Vertrauens anschauen sollte. Nicht zuletzt, weil vermutlich die Wenigsten am 21. Juli 1969 live dabei sein konnten.

Mehr zum Film, Hintergrundinfos, weitere Trailer und Bildmaterial gibt es an dieser Stelle.

Anzeige: Aufbruch zum Mond – Wie Neil Armstrong zum Helden wurde | sponsored Posts | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

[mit freundlicher Unterstützung von Universal Pictures]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)