Martin Mastodon
Berlin 1910 in Farbe | Was is hier eigentlich los Berlin 1910 in Farbe | Was is hier eigentlich los

Berlin 1910 in Farbe

Berlin 1910 in Farbe | Zeitgeschichte | Was is hier eigentlich los?

Bilder, bei denen sich fähige Menschen ausgetobt und selbige restauriert und dabei nachkoloriert haben, gibt es ja schon seit längerem und auch bei Videos ist das mittlerweile alles andere als ein richtiges Wunder – allein wir hatten hier ja schon die Niederlande und auch Potsdam, wobei nicht ganz so alt, wie nun dieses Video.

Denn damit geht es direkt mal 110 Jahre in die Vergangenheit nach . Ich will auch gar nicht sagen, dass 110 Jahre jetzt nicht sonderlich viel ist, auf der anderen Seite ist es aber auch „nur“ ein sehr langes Leben oder halt sowas wie anderthalb Leben. Und wenn man dann sieht, wie damals aussah, wie es heute aussieht und was sich zwischenzeitlich entwicklungstechnisch in der Welt abgespielt hat – heiliger Bimbam. Das muss man sich wirklich mal vor Augen führen, das ist eigentlich blanker Wahnsinn.

So oder so, hier also wieder ein tolles Video, bei dem Software und zwar kräftig mitgeholfen haben, aber eben auch beweisen, was für Voodoo mittlerweile möglich ist.

EN: Really spectacular, rare film footage of more than a century ago in color. The original B&W film has been motion-stabilized, speed corrected, restored, enhanced and colorized by means of special Artificial Intelligence software.
The film shows how beautiful was before both World wars. It starts with a drive by carriage through the Friedrichstrasse, followed by the Leipziger-strasse, the statue (“Denkmal”) for Kaiser Wilhelm-I, the Siegesallee, the Siegessäule with its golden angel on top, a close-up of the statues in relief on its base, a baroc fountain and old as seen from the water.

DE: Wirklich spektakuläres, seltenes Filmmaterial von Berlin vor mehr als einem Jahrhundert in Farbe. Der ursprüngliche Schwarzweißfilm wurde mithilfe einer speziellen Software für bewegungsstabilisiert, geschwindigkeitskorrigiert, restauriert, verbessert und koloriert.
Der Film zeigt, wie schön Berlin vor beiden Weltkriegen war. Es beginnt mit einer Fahrt durch die Friedrichstraße, gefolgt von der Leipziger Straße, der Statue (Denkmal) für Kaiser Wilhelm-I, der Siegesallee, der Siegessäule mit ihrem goldenen Engel oben, einer Nahaufnahme der Statuen in Relief auf seiner Basis, ein Baroc-Brunnen und das alte Berlin vom Wasser aus gesehen.

Berlin 1910 in Farbe | Zeitgeschichte | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iX2JybGJzLWZsdWlkLXdpZHRoLXZpZGVvLXdyYXBwZXIiPjxpZnJhbWUgbG9hZGluZz0ibGF6eSIgd2lkdGg9IjkwMCIgaGVpZ2h0PSI1MDciIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvTElpSzNySDJoWGM/cmVsPTAmYW1wO3Nob3dpbmZvPTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

WEG MIT
§219a!