Martin Mastodon
Das Endobike - Was is hier eigentlich los Das Endobike - Was is hier eigentlich los

Das Endobike

Das Endobike | Gadgets | Was is hier eigentlich los?

Es ist wie verhext: Nachdem ich mehrere Wochen aus großer Verpeilung bei jedem Kellergang vergessen habe, den akku mit in die Wohnung zu nehmen, ist dieser seit gut zwei Wochen komplett geladen – aber Petrus mit seinen merkwürdigen Wettervorstellungen hat mir jedes Mal einen Strich durch die Rechnung gemacht, wenn es darum ging, zum Brötchenholen das statt dem Auto zu nutzen.

Irgendwo allerdings auch lächerlich, wenn ich so zurückdenke, bei welchem Wetter ich früher zur Schule gefahren bin. Tiefster Schnee, heftigster Regen und wen interessiert denn das schon, wenn man mit eingesauten Klamotten im Unterricht sitzt? Ehrlicherweise bin ich aber mittlerweile auch einfach zu alt für derlei Blödsinn und wem hilft es denn schon, wenn man für ein paar Brötchen noch vor dem Frühstück erneut unter die Dusche muss? Außerdem hab ich immer öfter Rücken und irgendwann muss man auch einsehen, dass man einfach nicht mehr zu den coolen Kids gehört.

Außerdem fahren die auch mittlerweile alle Fahrräder, auf denen man mit dem eigenen unförmigen Körper nur noch lächerlich aussieht – und dabei dachte ich eigentlich, dass in Sachen schon jede größere erfolgt wäre. Wobei, so ein Liegefahrrad würde ich nicht wirklich als bezeichnen, das ist mehr ein überdeutliches Zeichen für irgendwelche extrovertierten Volldeppen, die sich unbedingt von der breiten Masse abheben müssen und dabei gern in Kauf nehmen, einfach im Straßenverkehr plattgefahren zu werden. Wenn Statements wichtiger sind als das eigene Leben … E-Bikes hingegen sind da schon noch mal ein Schritt in Richtung Zukunft.

Ob das auch auf das Endobike zutrifft, muss sich erst noch herausstellen, finde aber einen YouTube-Kommentar für den ersten Eindruck recht passend:

„Ah, yes, the Faceplant Machine“

Zumindest sieht es ungewöhnlich aus, hat vielleicht aber auch den einen oder anderen Vorteil, der sich mir zugegebener Maßen noch nicht erschließen wollte:

Das Endobike | Gadgets | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iX2JybGJzLWZsdWlkLXdpZHRoLXZpZGVvLXdyYXBwZXIiPjxpZnJhbWUgbG9hZGluZz0ibGF6eSIgd2lkdGg9IjkwMCIgaGVpZ2h0PSI1MDciIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvTFlZclRGTUdNaTA/cmVsPTAmYW1wO3Nob3dpbmZvPTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+

Fürs Erste dann doch lieber die herkömmliche Version, oder?

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

WEG MIT
§219a!