Martin Mastodon
Das Rowboat of Death - powered by Jörg Sprave - Was is hier eigentlich los Das Rowboat of Death - powered by Jörg Sprave - Was is hier eigentlich los

Das Rowboat of Death – powered by Jörg Sprave

Das Rowboat of Death - powered by Jörg Sprave | Gadgets | Was is hier eigentlich los?

Da isser wieder, der . Falls ihn jemand noch nicht kennen sollte: Sprave hat ein fantastisches Heimwerkertalent und ein Faible für selbstgebaute Schusswaffen. Wir hatten ihn zuletzt hier mit seiner Kondomflitsche.

Sicherlich ist euch auch schon mal aufgefallen, dass Sprave ein ziemliches Tier von Mensch ist. Sicherlich wird da zum einen die Hobeltätigkeit ganz förderlich gewesen sein, aber ich glaube, dass der auch nebenbei noch ordentlich trainiert, u.a. womöglich mit diesen Ruderheimtrainern.

Sprave wäre nicht Sprave, wenn er daraus nicht auch eine Schusswaffe basteln würde – und so gibt es seit neuestem das Rowboat of Death. Trainingsgerät und Waffe in einem – das amerikanische Militär dürfte in Kürze die ersten Kaufabsichten stellen:

Das Rowboat of Death - powered by Jörg Sprave | Gadgets | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iX2JybGJzLWZsdWlkLXdpZHRoLXZpZGVvLXdyYXBwZXIiPjxpZnJhbWUgbG9hZGluZz0ibGF6eSIgd2lkdGg9IjkwMCIgaGVpZ2h0PSI1MDciIHNyYz0iLy93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvWlhOOXpURnpXeW8iIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+

Allein 30cm-Stahlkugeln durch die Gegend zu ballern ist schon ziemlich heftig – aber dann auch noch diese Ingenieurskunst an den Tag zu legen, man man man. for Verteidigungsminister!

[via]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

WEG MIT
§219a!